Huawei nennt konkreten Update-Zeitplan für EMUI 9.1

Huawei plaudert gerne über anstehende Updates: Etwa soll EMUI 9.1 auch 49 ältere Smartphones des chinesischen Herstellers bzw. seiner Tochter Honor erreichen. Die Huawei P Smart (2018) und P20 Lite sind sogar schon in den Genuss gekommen. Zuvor hatte Huawei schon über Updates für das besagte P20 Lite und das Mate 20 Lite gesprochen. Jetzt wird man konkreter und nennt auch die Monate, in denen die Aktualisierungen rausgerückt werden – zu bedenken ist hier, dass jede Region andere Daten haben kann.

So will man im Juni 2019, sofern das noch nicht geschehen ist, die folgenden Geräte mit EMUI 9.1 beglücken:

  • Huwei P20 Lite
  • Huawei Mate 20
  • Huawei Mate 20 Pro
  • Huawei Mate 20 RS Porsche Design

Weitere Smartphones kommen noch im Juli und August 2019 an die Reihe, wie euch auch das Bild oben verrät. Hier ist aber auch noch einmal zum Mitlesen und Teilen die Liste der Geräte, die in naher Zukunft mit EMUI 9.1 versorgt werden:

  • Huawei P20 (Juli 2019)
  • Huawei P20 Pro (Juli 2019)
  • Huawei nova 3 (Juli 2019)
  • Huawei nova 3i (Juli 2019)
  • Huawei P30 Lite (Juli 2019)
  • Huawei Mate 10 (Juli 2019)
  • Huawei Mate 10 Pro (Juli 2019)
  • Huawei Mate 10 RS Porsche Design (Juli 2019)
  • Huawei Mate 9 (Juli 2019)
  • Huawei Mate 9 Pro (Juli 2019)
  • Huawei Y9 2019 (Juli 2019)
  • Huawei Y6 Pro 2019 (Juli 2019)
  • Huawei Y5 2019 (Juli 2019)
  • Huawei P10 (August 2019)
  • Huawei P10 Plus (August 2019)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

26 Kommentare

  1. Juni + 6 Wochen Schwachsinns-Wellen-Ausrollung = Irgendwann im August je nachdem

    • Schwachsinnig ist ein Rolloutplan garantiert nicht.
      Eher ist das Gejammer groß, wenn das Update zu unvorhergesehenen Problemen geführt hat und entweder ein Rollback oder ein Patch nachgereicht werden muss.
      Ich kann das Gejammere nicht verstehen. Da werden Geräte mit einem Update, das mehr als „lediglich“ Google-Sicherheitspatches beinhaltet, versehen – teilweise sogar Geräte, die vor fast drei Jahren veröffentlicht wurden – und dann wird wieder geheult, weils einem nicht schnell genug geht.

      • Gerade die Vorbereitungen für Android Q (10) erfordern viele Tests. 😉

      • Aber dieser Rolloutschwachsinn wird ja auch mit reinen Sicherheitspatches durchgeführt.

        Außerdem gibt es dafür ja Beta Tests.

      • Christopher says:

        Hi Care App öffnen Bund dort auf Update . Dann hat das Mate 20 pro emui 9.1 als Download. Auch bei anderen Geräten von Huawei kann man da ab und zu Updates prüfen kommen da öfters mal schneller.

    • Naja als „Schwachsinnig“ würde ich das nicht bezeichnen. Überleg mal wie viele Geräte es weltweit gibt.
      Stell dir vor alle würden gleichzeitig das Update herunterladen. Die Server wären sofort tot.

      • Verstehe auch nicht, wieso man sich nicht paar Wochen gedulden kann. Vor allem in Anbetracht dessen, dass es kaum Veränderungen geben wird.

  2. Wie sieht es eigentlich mit Honor aus? Das View 10 sollte Emui 9.1 doch auch bekommen.

  3. habe Freitag, 21.06.19 für mein Honor 8x Update auf 9.1 bekommen

  4. Gerade vorgestern bekommen für mein P20 Lite.

  5. Woher bekommt man dieses Wallpaper, dass auf dem ersten Bild zu sehen ist?

  6. Gestern das Update auf dem P20 Lite bekommen. Knappe 3.4 GB groß . Versionsnummer ist 9.1.0.132 (C432E5R1P7)

  7. Bin mal gespannt wann das Mediapad M5pro mit dem Update versorgt wird

  8. Lukas Schüh says:

    Und waa ist mit Huawei mate 20 lite?

  9. Mein Papa hat sich vor mehr als einem Jahr das erste Huawei P Smart gekauft. Mit Android 8.0. Seit dem hat er zwar Sicherheitsupdates bekommen, aber das Ding ist weiterhin auf 8.0. Das heißt es wurde bisher sowohl 8.1 als auch 9 einfach weggelasssen. Und ich denke nicht, dass das Ding noch irgendein Update bekommt. Deswegen nie mehr Huawei.

    • beim Huawei P Smart wird seit anfang Juni Android 9.0 ausgerollt, ist also nur eine Frage der Zeit.

      Angeblich sollen alle Highend Modelle bis nächste Woche Donnerstag Emui 9.1 bekommen, ich bin mal gespannt mit meinem Mate 20 Pro

      • Christopher says:

        Mate 20 pro hat es jetzt schon. Zumindest meine. Fals kein Update da ist geh Mal in die Hi Care App und da auf aktualisieren. Finde die 30 Fach zoom Funkion in der kamera schon nice.

  10. Habe gestern auf meinem Mate 20 lite das Update auf Android 9 vollzogen.
    Gibt keine Probleme. Handy wurde gefühlt etwas schneller

  11. Und was ist mit dem huawei mate 10 lite? Das geht leer aus. Aber das mate 9. Versteh einer!

  12. Jurij Schneider says:

    Wir habe in der Fam. 2x P 8 lite und 1x P 10 Light, wenn das P 10 Light, 1 Jahr alt, kein UpDate bekommt, können in China 1000 Sack Reis umfallen! Das war dann!

  13. Christopher says:

    Mein Mate20 pro hat emui 9.1 jetzt schon. Jetzt kann die kamera sogar 30 Fach Zoomen. Alle die es noch nicht haben in die Hi Care App gehen und da auf Updates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.