Huawei bestätigt Watch 2 und P10 / P10 Plus für den MWC 2017

Big News: Huawei wird auf dem Mobile World Congress 2017 sowohl die Huawei Watch 2 als auch die beiden Smartphones P10 und P10 Plus vorstellen. Was, das wusstet ihr schon? Na gut, inoffiziell stand beides schon seit einer ganzen Weile fest. Doch nun haben die Chinesen beide Produkte hochoffiziell für die Messe bestätigt. Zudem hat Huawei einen Video-Teaser zum P10 veröffentlicht. Die Huawei Watch 2 hingegen deutet man mit einem neuen Bild an, welches einen Fokus auf Gesundheit und Fitness nahelegt – wie bei mittlerweile so gut wie allen Smartwatches.

Bleiben wir erstmal bei den Huawei P10 / P10 Plus. Via YouTube hat Huawei einen Clip von 20 Sekunden Länge veröffentlicht, welcher die Kamera in den Fokus rückt. Wie beim P9 / P9 Plus dürfte jene mit ziemlicher Sicherheit von Leica stammen und ein Dual-Setup nutzen. Darauf deutet auch das Video mit dem Motto „Change the way the world sees you“ („Ändere die Art, wie die Welt dich sieht“) hin. Zeitgleich erscheinen im Video zwei Blendenöffnungen. Seht einfach selbst:

Ansonsten verrät das neue Video noch keine Details zum Smartphone. Durchgesickert ist bisher, dass das P10 wohl die verbesserte Dual-Kamera des Mate 9 übernehmen dürfte – mit 20 plus 12 Megapixeln. Als weitere Daten stehen im Raum ein Bildschirm mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten und 5,5 Zoll Diagonale, der SoC Kirin 960 mit acht Kernen und 2,4 GHz Takt, und Kombinationen aus 4 GByte RAM / 64 GByte Speicherplatz bzw. 6 GByte RAM / 128 GByte Speicherplatz.

Gegenüber dem Huawei P10 soll das P10 Plus dann mit einem Dual-Curved-Bildschirm nachlegen. Natürlich soll auch das übliche Pipapo wie ein Fingerabdruckscanner vorhanden sein.

Weiter geht es mit der Huawei Watch 2. Obiges Teaserbild wurde durch Huawei bzw. dessen CEO Richard Yu via Weibo veröffentlicht. Die Smartwatch dürfte direkt mit Android Wear 2.0 erscheinen. Ansonsten wissen wir nur wenig zum kommenden Wearable der Chinesen. Yu hat einen Akku mit 1.000 mAh erwähnt,was mehr als dreimal so groß wäre, wie beim Vorgängermodell. Einige Gerüchte bescheinigen der Huawei Watch 2 zudem eine eigene LTE-Schnittstelle bzw. eSIM. Bedenkt man das sportliche Teaserbild, könnten auch GPS und / oder ein Pulsmesser zur Ausstattung zählen.

Nun denn: Huawei hat damit die P10 / P10 Plus sowie die Huawei Watch 2 für den MWC 2017 bestätigt. Jetzt müssen wir also nur noch etwas abwarten, bis wir alle Informationen zu den Gerätschaften erhalten werden. Der große Smartwatch-Fan bin ich persönlich nicht, so dass mich die Watch 2 nur am Rande interessiert, aber vom P10 bzw. P10 Plus verspreche ich mir einiges. Seien wir also alle auf die offizielle Vorstellung und Erscheinungsdatum sowie Preise gespannt.

(via AndroidPolice)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

4 Kommentare

  1. Big news: Huawei macht alles wie erwartet. Small expectations

  2. Die Aussage bzgl der Kamera ist wie schon besprochen P9 wie in vielen Blogs unpräzise wiedergegeben. Die Kamera und deren Bauteile stammen nicht von Leica, wäre preislich auch gar nicht darstellbar. Leica unterstützt beim technischen Design und in der Wiedergabe des Leica typischen Bildlooks und gibt natürlich seinen Namen.

  3. Puh wenn das stimmt, wird die Uhr ein ziemlicher Wecker am Handgelenk. Schade.

  4. Die Huawei-Watch 1 läuft schon super mit dem Wear 2.0 _ Preview… wenn die nicht viel falsch machen wird die Watch 2 auch eine der besten Uhren bislang.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.