Caschys Blog

Google Stadia erhält neue Features

Google hat Stadia zum Monatsanfang ein paar neue Features spendiert: So ist es etwa nun möglich den Google Assistant zu nutzen, während ein Spiel läuft. Zumindest funktioniert das an einem Chromecast, indem ihr den dedizierten Button für den digitalen Assistenten am Controller betätigt.

Der Assistant kann dann für euch etwa die Lautstärke verstellen, die Uhrzeit ansagen oder ein Spiel aus eurer Sammlung starten. In diesem Artikel plaudert Google dazu auch noch etwas ausführlicher. Außerdem steht im Titel „Crayta“ mun die State Share Beta stramm. Das ermöglicht es euch, in „Crayta“ einen Link zu erstellen und ihn an andere Stadia-Nutzer zu schicken. Wer den Link anklickt, kann direkt dort ins Spiel einsteigen, wo der Versender gerade aktiv ist.

Ebenfalls neu sind die Game-Statistiken im Web, das hatte Olli aber ja schon separat an dieser Stelle für euch erklärt. Außerdem könnt ihr in Stadia nun Freunde auch anhand ihrer Gmail-Adresse aufstöbern. Last but not least funktioniert die Stadia-App nun auch abseits von Spielen im Landscape-Modus. Das macht es beispielsweise leichter, den Store zu durchsuchen.

Aktuelle Beiträge