Google Play Gutscheinkarten erscheinen noch diesen Monat

Der Jens hat sich einmal Mühe gemacht und hat diverse Firmen angerufen. Konkret fragte er diese nach der Verfügbarkeit von Google Play Gutscheinkarten. Diese kommen bekanntlich nun auch nach Deutschland.

Google_Play_Giftcard_Saturn

Folgende Firmen hatte Jens auf seiner Liste: Aral, Edeka Supermärkte, Expert, JET Tankstellen Lekkerland, Media Markt / Saturn, Q1 Tankstellen, REWE, Shell, Tamoil (HEM),Total Tankstellen und die Westfalen AG Tankstellen.

[werbung]

Einige Firmen äußerten sich gar nicht, einige sprachen gar davon, die Google Play Gutscheinkarten gar nicht anbieten zu wollen: Edeka zum Beispiel. Die Jet Tankstellen hingegen wollen ab August / September die Karten anbieten, während Shell nebulös von der zweiten Jahreshälfte spricht. Der nächste Termin ist anscheinend von den Total Tankstellen genannt worden.

Ab Mitte Juli werden die ersten Total Stationen ausgestattet. Die ersten Tankstellen von Total, die diesen Bereich für die Play Store Karten erhalten werden, sind 50 Tankstellen in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen.

Bleibt zu hoffen, dass die Angerufenen Ahnung hatten und keine Falschmeldungen herausgegeben haben. Solltet ihr in einem Unternehmen arbeiten, über das Google Play Gutscheinkarten gekauft werden können, dann meldet euch ruhig anonym bei uns. Gerne mit Verfügbarkeitsdatum oder Bilder der Karten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Krasse Aktion! Wieviele kann man sich kostenlos mitnehmen oder sind die Einlösungen begrenzt? (wie lange gilt die Aktion?)

  2. Zeit wird es. Warum Google die Dinger nicht schon damals mit dem Start von Android rausgebracht hat, wissen sie wohl selber nicht. Ich hoffe die Kaufkraft steigt und es gibt mehr Anreiz dafür Apps zu entwicklen, da es nun eine neue potenzielle große Käuferschicht gibt.

  3. heutzutage gibts nichts geschenkt 😉

    ich hoffe mal das bis Ende des Jahres die Verbreitung ähnlich der der iTunes karten entspricht.
    Zielgruppe ist ja bei >70% marktanteil eigentlich ja vorhanden.

  4. Hey Steffi,
    die Bezeichnung „Gutscheinkarten“ ist ein bisschen irreführend.
    Es müsste „GutHABENkarten“ heißen, also Karten mit denen man, wie bei iTunes auch, sein Guthabenkonto für den Google PlayStore aufladen kann.
    Korrigiert mich bitte, wenn ICH jetzt falsch liege 🙂

  5. Noch diesen Monat dauert mir fast noch zu lange.
    Im Google Play Store warten so einige Apps darauf von mir gekauft zu werden, da sie im Amazon App Store, teils auch wegen fehlerhafter Kompatibilitätsprüfung, nicht verfügbar sind. Bis zum jetztigen Zeitpunkt ist Amazon in Deutschland leider die einzige halbwegs brauchbare Alternative mit akzeptalen Zahlungsmethoden.
    Kurz gesagt, die Gutscheinkarten müssen ganz schnell her!

  6. Das ist ein längst überfälliger Schritt.
    Google hat hier in der Vergangenheit sehr viel Umsatz verschenkt.

  7. Wer nicht warten will, kann sich bei http://www.bonayou.com ohne Formalitäten eine Verschenk-Prepaid-MasterCard- Kreditkarte bestellen. Einfach Betrag eingeben, per Sofortüberweisung oder Paypal bezahlen und die Karte ist zwei oder drei Tag später im Briefkasten. Mindestbestellwert ist mWn 10 €, die Versandkosten betragen unabhängig vom Gutscheinwert 1,75€.

  8. klasse wäre es wenn nicht das gesamte Guthaben direkt auf mein Konto gutgeschrieben wird so das ich mit einer Karte ggf mehrer User bedienen kann. Oder man kann Apps dann per Guthaben der Karte verschenken.. geht bei IOS ja leider nicht

  9. @Kay
    Und da war er wieder. Ein unnötiger Kreditkarten Beitrag, der am Thema vorbei geht…

  10. „Einmal Volltanken und eine Google Guthabenkarte über 25 Euro!“

  11. herbert üzgür says:

    einmal volltanken 50 euro!:)

  12. Hallo, auch ich begrüße die Aktion und bin erstaunt, dass Gutscheine in solch einer Höhe zu erhalten sind. Daher ein dickes Dankeschön und viele Grüße.