Google Pixel: Ankurbeln der Produktion und Hoffnung auf Erfolg des Pixel 6

Google möchte die Pixel 6 in deutlich größeren Stückzahlen produzieren als die Vorgängermodelle. So berichtet Nikkei, dass man bereits 7 Mio. Geräte in Auftrag gegeben habe. Das sind mehr Exemplare, als 2020 modellübergreifend in Bezug die Pixel-Smartphones ausgeliefert worden sind. Letztere sind immer noch eine Nische und konnten sich im letzten Jahr nicht ganz so positiv entwickeln, wie von Google erhofft.

Die Google Pixel 6 und 6 Pro werden heute Abend offiziell vorgestellt. Die Preise sind jedoch bereits bekannt: Das Pixel 6 wird 649 Euro kosten, während das Pixel 6 Pro für 899 Euro den Besitzer wechselt. Google hofft offenbar sich in den USA etwas patriotisch aufstellen zu können, als einziger US-Hersteller von Android-Smartphones. In Europa wiederum will man von Huaweis geschwächter Position profitieren.

2020 konnte Google insgesamt nur 3,7 Mio. Smartphones ausliefern. Auch wenn es also in den Blog-Kommentaren hier so wirkt, als wären die Pixel heiß begehrt, trifft das in Wahrheit auf einen eher kleinen Käuferkreis zu, wenn man beispielsweise vergleicht, was Samsung, Xiaomi und Co. absetzen. Google würde entsprechend aber auch gerne Apple, Samsung und Xiaomi Kunden abjagen.

Man hofft da auch durch seine neuen Tensor-SoCs Kunden zu überzeugen. Die Chips entstehen bei Samsung und sollen allerdings wohl den Exynos-Prozessoren sehr ähnlich sein. Ob Google nun allerdings bei einer angekündigten Bestellmenge bleibe, sei noch offen. Sollte die Nachfrage am Markt geringer ausfallen als erhofft, könnte Google die Bestellmengen nach unten anpassen.

Man liest es ein wenig heraus: Für Google sind die neuen Pixel 6 wichtige Smartphones und vielleicht sogar die bisher wichtigste Pixel-Generation überhaupt.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Das lächerliche dabei: Das Pixel gibts grad mal in einer Handvoll Ländern. In der Schweiz wurde z.B noch nie ein Pixel offiziell Verkauft, nur via Import. Richtig mühsam und viel teurer. Ich liebe die Pixel-Geräte, imho die besten Geräte überhaupt auf dem Markt und ich hole mir das 6 Pro, aber die Strategie ist einfach nur Mühsam…

    • SchlitzerMcGurk says:

      Ja find ich auch. In Österreich genau das gleiche Problem. Hab extra einen Account bei einem Versandunternehmen erstellt, die mir die Pakete nach Österreich weitersenden, um im deutschen Google Store Produkte bestellen zu können. LogoiX heißt das Unternehmen falls es wen interessiert

      • Aus diesem Grund bin ich auf Apple umgestiegen. Hatte Google Phones der ersten Stunde (HTC danach Nexus, dann Pixel). Find auch, dass die Greäte – bei den letzteren vor allem die Kamera – spitze waren. Leider passt die Firmenstrategie nicht ganz. Wenn Google meint nur die großen Länder beliefern zu können/müssen, sind sie selbst schuld, deshalb wird das Pixel (mit dieser Ausrichtung) immer ein Nischenprodukt bleiben – SCHADE!!!

  2. Pixel 6 ab 649€, oder? Sonst bin ich aufs Event heute Abend mal gespannt. Auch wenn eigentlich schon alles bekannt sein dürfte. 🙂

  3. Überzeugt mich überhaupt nicht. Was habe ich denn von der Tensor CPU ausser 5 Jahre Updates. Kaum jemand wird aber 5 Jahre sein Smartphone nutzen wollen. Zudem ist der Name absolut unmotivert.
    Dann kommt natürlich das Design. Geschmackssache aber mich lässt es absolut kalt.
    Der Preis ist auch wieder höher ohne ersichtlichen Mehrnutzen zum Vorgänger.
    Was sollte also der Grund sein, warum das mehr Leute kaufen.

    • „Was sollte also der Grund sein, warum das mehr Leute kaufen.“
      Weil deine Meinung genau nur das ist: deine Meinung. Die kann, muss aber nicht von mehreren geteilt werden.

      • Ja da hast du natürlich recht. Sehe mich auch nicht als Nabel der Welt. Nur was macht das Pixel 6 jetzt wirklich begehrenswert ? Habe selbst immer nexus und Pixel aber diese Generation lässt mich absolut kalt. Daher auch die Frage.
        Vielleicht kannst du sie mir ja beantworten. Was macht es für dich interessant ?

    • Ich werde mein Mate 9 (5 Jahre alt) nun damit ablösen.
      Das Smartphone ist nach wie vor super; mir geht bloß das sehr restriktive Speichermanagement von HUAWEI auf die Nerven.

    • Was hast du von einem A15? Was hast du von einem Snapdragen? Deine komische Argumente gelten für jedes Gerät. Und wie wärs mal mit Abwarten des Events? Dann siehts du vielleicht die Vorteile? Vermutlich wird Google mit der Kamera alles bisherige in den Schatten stellen, dank Tensor. „Der name ist unmotivietrt“, what? Echt ein komischer und zemlich sinnloser Post.

      • Siehst du so, ist deine Meinung. Dass die Kerne der Nvidia GPUs schon seit längerem Tensor heissen, weisst du schon ? Das macht es für mich unmotiviert. Kann aber jeder sehen wie er will. Habe btw momentan ein Pixel 5. Warum sollte ich upgraden ?
        Klar muss man das Event abwarten aber bisher ist doch schon ziemlich viel bekannt. Mit der kamera könntest du allerdings Recht haben. Warten wirs ab.
        Trotzdem interessiert mich der Grund warum jetzt auf einmal alle ein Pixel 6 haben wollen sollen 🙂

        • Mich „begeistert“ es, weil es der erste wirklich brauchbare Nachfolger (in meinen Augen!) für mein Pixel 2XL ist, dass ich schon seit einem Jahr austauschen will….

    • Ich nutze mein Smartphone seit fast 5 Jahren. Da wurde ein Pixel passen.
      Mal schauen.

      • Ich habe ein Pixel 5 und habe trotzdem total Bock auf das Pixel 6 Pro.
        Erstens ist es größer, zweitens denke ich, dass es eine deutlich bessere Kamera hat und zusammen mit der Software sollten da merklich bessere Bilder rauskommen.
        Die 120hz sagt man will man nicht mehr missen, wenn man sie einmal hatte.
        Werde mein Pixel 5 verkaufen und mir dann bei der Differenz zum Pixel 6 Pro keine Gedanken machen.
        Ich freue mich schon seit Wochen drauf zusammen mit Android 12 dann ein paar neue Features zu haben.

    • Na na na, der Vorgänger ist ein ganz einfaches Mittelklasse Telefon gewesen. Die 6er sind Highend-Geräte mit eindeutigem Mehrnutzen gegenüber dem Vorgänger. Dann darf es nicht teurer sein? Dein Ernst? Die gesamte Konkurrenz ist noch teurer! Was du davon brauchst und was nicht, was dir gefällt und was nicht, wie du den Namen findest (völlig irrelevant) ist allein dein Bier, aber ein Bisschen mehr Objektivität bitte!

  4. Es werden nicht nur die wichtigsten, sondern die bisher besten Smartphones von Google werden.
    Und vermutlich auch die letzten, wenn sie am Markt nicht die gewünschte Resonanz (und Absatz) erfahren werden.

  5. Ich freue mich sehr über das was kommen wird. Bin letztes Jahr zum ersten Mal auf die Pixel Reihe mit dem 5er umgestiegen und bin äußerst zufrieden damit. Vor allem der handliche Formfaktor haben mich überzeugt, da mir die ganzen Phones persönlich einfach zu riesig sind. Werde definitiv auf das „kleine“ Pixel 6 umsteigen, auch wenn 6,4″ mir eher zu viel sind. Aber man arrangiert sich ja. Und die Vorbestelleraktion wird es mir echt leicht machen. 🙂

  6. Systemrelevanter says:

    Immerhin ist es jetzt optisch kein Reinfall mehr. Jetzt müßte nur noch die haptik stimmen was ich aber nicht beurteilen kann. Einzig dass schreckliche Design hat mich immer dazu bewogen bei dem Google Geräten einen weiten Bogen zu machen.

    • Pixel gehören und gehörten immer zu den schönsten Geräte. Vor allem das Pixel 2. Gerade live waren sie viel schöner als auf Bildern Das Pixel 4 z.B. ist hinten ein absoluter Augenschmaus. Zudem immer sehr sehr angenehm in der Hand.

      • Systemrelevanter says:

        Geschmäcker eben… Ich finde alle bisherigen Pixel Geräte (und auch die Mehrheit der anderen Android Geräte) potthässlich

      • Was ihr wieder sinnlos über Design faselt. Dem Einen gefällt es mega toll, der Andere könnte kotzen. Außer dem 5er hat mir nie ein Pixel gefallen, die waren immer Fails! Warum? Weil Google nichts von Design versteht, wie man hier wieder bestens sieht. Aber wen juckt das? Diskutier ich doch nicht drüber. Kauft es wenn es gefällt, oder eben nicht, und gut ist. Außerdem macht doch eh jeder ne labbrige Hülle drum, schön Klarsichtsilikon das dann vergilbt. 😉 So wird aus einem blauen Gerät irgendwann ein grünes. 😀

    • Das Design Argument habe ich noch nie verstanden, 99% werden ihr Smartphone in ne Hülle/Bumper/etc stecken
      was interessiert da das Design?

      • Ich nicht, und das Design ist mir sehr wichtig. Darum Pixel und das 6 ist bisher die Krone des Deisgns. Wunderschön.

        • Ist nicht dein ernst, das ist so ziemlich mit Abstand das hässlichste Gerät was es auf dem Markt gibt. Ich hatte ja auch mit den Gedanken gespielt mir mein allererstes Pixel zu holen. Aber bei der Optik muss ich ja echt befürchten mich jedes mal zu

  7. Wird definitiv gekauft. Ist das beste Android Smartphone seit langem!

  8. Bin seit Jahren privat OnePlus und dienstlich Pixel Nutzer. Werde jetzt mein OP 8 Pro gegen ein Pixel 6 Pro austauschen. Für mich sind die 5 Jahre Updatezusicherung, das schlanke OS und die super Kamerasoftware die wesentliche Kaufargumente (zumindest bis jetzt). Hätte gehofft, dass es etwas günstiger wird. Werde mich davon aber nicht abhalten lassen 🙂

    • Das mit den Updates verstehe ich nicht. 5 Jahre Updates sind für dich ein Kaufargument, gleichzeitig tauschst du aber dein im April 2020 vorgestellte OP 8 Pro schon wieder gegen ein neues Smartphone… Wofür braucht man 5 Jahre Updates, wenn man jedes Jahr das Handy wechselt?

  9. Hat denn das Pixel einen Slot für 2 Nano SIM Karten und zusätzlich eSIM? Konnte dazu bisher nichts finden.

  10. Ich bin auch mal gespannt, hatte bisher Pixel 2XL und aktuell noch das Pixel 4. Mein Anspruch: die bestmöglichen „Fotoergebnisse“ mit einem Smartphone erreichen. Das 6Pro klingt auf dem Papier erst mal toll, obwohl Curved Displays eher ein KO-Kriterium für mich sind. Wenn die Fotoleistung allerdings GANZ oben mitmischt, würde ich sogar in den sauren Apfel beissen. Sonst wird es wohl eher ein Xperia 1 III oder Xperia 5 III.

  11. Ich verstehe nicht, warum das heute auf einmal eine neue Info sein soll. Die Aussage, dass Google optimistisch mit dem Verkauf des Pixel 6 ist und deshalb doppelt so hohe Produktionskapazitäten anvisiert, ist locker 2-3 Monate alt.

  12. Im Geschäftsmodell von Google sind die Pixels durchaus wichtig, jedoch nicht in Funktion als Umsatz- und Gewinnträger. Google gräbt mit den Pixels bewusst keinem Mitbewerber das Waser ab. Daraus erklärt sich auch, dass die Geräte in kleineren Ländern wie z.B. in Österreich und der Schweiz gar nicht erst von Google selbst vertrieben werden. Auch ergibt sich damit, dass es woanders ein besseres Preis/Hardware-Verhältnis gibt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.