Google Pixel 4a soll mit Snapdragon 730 und ohne 5G erscheinen

Wie man bei den XDA-Developers herausgefunden haben will, soll der schon vor geraumer Zeit im Raum stehende Codename „Sunfish“ für ein neues Pixel-Gerät von Google, dem direkten Nachfolger des Pixel 3a, also dem Pixel 4a, zuzuordnen sein. Das Gerät werde demnach auf einen Qualcomm Snapdragon 730 als SoC setzen und somit noch keine 5G-Unterstützung bieten. Leider will man bei den XDA-Devs seine zugrundeliegenden Quellen noch nicht offenlegen, da hier noch deutlich mehr interessante Neuigkeiten zu finden sein sollen.

Somit wird es wohl in den kommenden Tagen noch ein paar weitere News diesbezüglich geben. Laut Steve Hemmerstoffer (@OnLeaks) soll das Pixel 4a ein Display in der Größe von 5,7 – 5,8 Zoll besitzen und eine Punchhole-Frontkamera beherbergen. Außerdem mit an Bord: ein 3,5-mm-Klinkenanschluss, ein USB-C-Ladeanschluss, ein rückseitig angebrachter Fingerabdruckscanner und eine einzelne Hauptkamera auf der Rückseite.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Fail! Ein 5G fähiger SD 765 ist doch nicht so viel teurer als ein veralteter SD730. Es wäre mal an der Zeit Pixel-Geräte mit aktueller Hardware zu veröffentlichen. Es muss ja nicht unbedingt mmWave unterstützt werden aber 5G Support für normale 4G Frequenzen wären wichtig. (in den USA hat T-Mobile fast überall 5G auf 600Mhz)

  2. Und wen interessiert das wirklich? Noch nicht einmal als Tourist bekommt man für einen vernünftigen Preis einen 1 Monatsplan mit 5G. Alles was ich sehe sind z.B. 2GB LTE für 30$.

    • Hier! Mich! Ich möchte mir nicht jedes Jahr ein neues Handy kaufen. Mein Notebook habe ich jetzt schon locker 8 Jahre und auch die Smartphones sind mittlerweile in einer Leistungsklasse angelangt, da man nicht alle 1-2 Jahre ein neues Gerät kaufen muss. Pixel heißt auch, XDA-Support und damit hat man dann dank LineageOS erstmal viele viele Jahre eine Versorgung mit Updates und neuen Versionen. Und 5G startet in DE dieses Jahr, da möchte ich schon mal das Teil nutzen können.

  3. „rückseitig angebrachter Fingerabdruckscanner“ – für mich eine herbe Enttäuschung.

    • Besser als jeder Indisplayscanner!
      Aber du hast Recht eine Face-ID-Scanner wäre noch besser gewesen.

    • Rückseite ist echt total unpraktisch. Habe seit zwei Jahren ein Handy mit dem Sensor hinten und das regt mich ungelogen noch min. 1 mal pro Tag auf. Wenn das Handy auf dem Tisch liegt darf ich mich jedes mal komisch vorbeugen, damit mein Gesicht erkannt wird (wenn ich schon nicht an den Sensor komme…). Der Sensor ist der Front war so viel besser…

      • Je nach Nutzungsszenario kann man da mit Smartlock gut gegenarbeiten. Mein Handy ist entsperrt, solang es mit meiner Smartwatch oder dem Auto verbunden ist. Aber es erhöht natürlich das Risiko, dass jemand anderes zumindest kurzzeitig mal mitlesen könnte

  4. Ich finde das alles sehr positiv. Da das Android One-Programm ziemlich schwächelt, aus dem ich in den letzten Jahren viele vernünftige Handys (gerade von Xiaomi) für wirklich kleines Geld gekauft habe, ich aber weiter bei Android pur bleiben will, könnte ein einfaches kleines Pixel 4a ohne viele teure Gimmicks ein sinnvolles Gerät für mich werden. Ansonsten gibt es ja fast nur noch Nokia und die finde ich Preis-/ Leistungsmäßig nicht so überzeugend.

  5. weiß man ob auch wieder eine XL variante erscheinen wird? das hier wäre mir dann doch zu klein.

  6. Wow!!!
    Die geilsten Kommentare seit langem. Es ist einem wirklich zu klein.
    Krass. So ein Kommentar. HIER!!!!
    Könntest aber auch komplett recht haben. Kleines Gerät, kleiner Akku…
    Was mich bei so kleinen Dingern auch stört. Hatte das Sony Xperia X. Diese angeblich so handliche Größe mag was für Frauenhände sein, mir hat der Druck der Ecke da im Handballen aber nach kurzer Zeit echte Schmerzen bereitet.

  7. Das hört sich doch super an!

    G5 ist mir nicht wichtig & meine Hauptkriterien sind Google Software & Preis. ..also mal schaun 😀

  8. Klingt doch gut. 5G braucht man eh nicht und zieht nur Strom. Also weglassen. Stattdessen ein Klinkenanschluss und rückseitiger Fingerabdrucksensor. Wenn jetzt noch ein MicroSD-Slot dabei ist oder 128 GB zum akzeptablen Preis angeboten werden, ist das Gerät für mich durchaus interessant.

  9. Grüße intressant aber FS hinten und auch nur der 730iger? Da bin ich meinem Mi9t für bestimmt 200€weniger besser drann.

    • Das Mit kostet um die 300 Euro, oder? Da hatte ich dann doch die Hoffnung, dass schnell nach der Präsentation eine 3 vorne steht.

      Und das Mi9T ist nur eine Alternative, wenn man MIUI möchte. Ich habe ein Gerät mit MIUI, einmal Samsung und einmal Huawei und werde nur noch pures Android nehmen, aber das ist vor allem Geschmackssache.

  10. Gibt’s schon Infos zum Akku? 3300 mAh habe ich gelesen, aber ist das auch bestätigt?

Schreibe einen Kommentar zu Andreas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.