Google Pixel 4 und 4 XL: Der Ausverkauf hat begonnen

Google hat die Flaggschiffe Pixel 4 und Pixel 4 XL, die im Oktober letzten Jahres veröffentlicht wurden, offensichtlich eingestellt. Beide Geräte sind nicht mehr im Google Store erhältlich – zumindest in den USA, wohl aber unter anderem noch in Deutschland. Hier in Deutschland sind aber erste Modelle im Store von Google ausverkauft und auch hier dürfte es dann so wie in den USA kommen. Dort hat ein Sprecher von Google das Aus kommuniziert – sicher macht man Platz für neue Ware, namentlich Pixel 4a, Pixel 4a 5G und das Pixel 5, welches sich schon im Oktober zeigen könnte. Sicherlich: Die auslaufenden Geräte bekommen natürlich weiterhin ihre Aktualisierungen – mindestens drei Jahre lang Software- und Sicherheitsupdates nach Store-Start und man wird sie bei anderen Händlern sicherlich lange Zeit bekommen können. Wobei man halt schauen muss, was man macht. Wer ein grundsolides Pixel-Smartphone haben möchte, der kommt derzeit nicht um das Pixel 4a drum herum. Wobei – das kommt leider erst sehr spät. Preislich liegt das Pixel 4a bei 349 Euro und ist ab dem 10. September 2020 hierzulande vorbestellbar. Ab dem 1. Oktober 2020 ist das Smartphone dann über den Google Store, Vodafone, o2, mobilcom-debitel, MediaMarkt und Saturn erhältlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. „Der kommt derzeit nicht um ein 4a herum“…du meinst wohl irgendwann im Oktober denn es dauert ja noch ewig bis dieser … erhältlich ist.

  2. Supportende ist in gut zwei Jahren, im Oktober 2022. Von den drei Jahren ist eins schon fast vorbei.

  3. DerRedakteur says:

    Habe schon immer wieder mal mit den Pixel geliebäugelt, aber der fehlende Fingerabdrucksensor ist ein absolutes NoGo. Wobei ja immerhin das 4a wieder einen haben soll.

  4. Ich habe langsam das Gefühl dass Android ein wenig auseinander bricht und eine Strategie dahinter fehlt. Ich war bis jetzt immer absoluter Fan der Nexus und Pixel Reihe aber so langsam habe ich meine Zweifel ob das Ding noch Zukunft hat. Auch können zum Beispiel die Pixel Geräte nicht offiziell in gewissen Ländern wie z.B. in der Schweiz gekauft werden. Apple hat da definitiv den besseren Ansatz und halt auch Updates die über eine gewisse Zeit verfügbar sind.

    • Wenn Du ein fünf Jahre altes 6s meinst das auch noch IOS 14 bekommt, gebe ich Dir Recht. Unser Familien Ipad Air 2 von 2014 bekommet auch noch IOS 14. Das nenne ich Support, beide Geräte sind bei uns noch im Einsatz (sogar zwei 6s).

    • Fuchsia kommt ja bald 😉 Dann gibt es hoffentlich 5 Jahre Updates und verschiedene Hersteller. So wie es Microsoft einst vorhatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.