Google-Mitarbeiter verweist aktuelle Gmail-Screenshots ins Reich der Gerüchte

Jüngst erst hat Google Social Network-App Google+ ein umfassendes Update erhalten. Nicht nur neue Funktionen sind zu finden, sondern eine komplett neue Optik, die nicht mehr über den klassischen Navigation Drawer auf der linken Seite verfügt. Über diese Entscheidung Googles lässt sich vortrefflich streiten. Nutzer, die nur im Stream unterwegs waren, den fehlt wahrscheinlich nichts – während vielleicht andere Nutzer das Menü mit den Schnellzugriffen vermissen.

gmailgoogleplus

Kurz danach tauchten weitere Entwürfe auf, die eine neue Gmail-App zeigen sollte, die ebenfalls den Navigation Drawer vermissen ließ. Man stelle sich ein mit Labeln versehenes Gmail-Konto vor, welches keinen Navigation Drawer mehr hat – schwierig, nicht war? Google-Mitarbeiter und Designer Roman Nurik (Ersteller von Muzei und Dashclocks) verwies dieses Geschichte rund um den Tod des Navigation Drawers auch gleich einmal in das Reich der Gerüchte.

Es sei einfach, eine Mockup eines Android-Designs zu erstellen, er selber realisierte ein Tool dafür. Der Navigation Drawer als solches werde nicht verschwinden. Android Designer Paul Burke, angesprochen auf die Tatsache, dass eben jeder Navigation Drawer in der Google+ App fehlt: „Der Navigation Drawer ist keine Lösung, die in jede App passt.“. Es scheint also, als wolle Google nicht jede App von Grund auf umkrempeln und die Navigation ändern. Im konkreten Beispiel Gmail wäre ich froh, wenn der Drawer bleibt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Schade. Hatte in letzter Zeit das Gefühl, dass sich in den Google-Apps eine gewisse Einheitlichkeit in der Bedienung durchsetzt. Aber jetzt macht Google schon wieder einen neuen Flickenteppich auf.

  2. @caschy Paul Burke ist kein Google Mitarbeiter.

  3. Hauptsache das super schlechte Kontaktbuch bekommt Update. Am besten auf Smartphone und im Web!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.