Google Now erinnert an Facebook-Termine (selbst an die, die man ignorierte)

Facebook-Einladungen kennt wohl jeder von uns. Entweder sind es alberne Spiele, oder ein Kontakt, den wir wirklich nur via Facebook kennen, lädt uns zu irgendeiner Party ein, die 500 Kilometer weg ist. Spiele-Einladungen habe ich mittlerweile komplett geblockt, ab und an kommt dann aber mal doch eine Einladung durch, die dann im Postfach landet.

Bildschirmfoto 2014-05-25 um 09.20.00

Sofern ich dann nicht wirklich betroffen bin, landet diese Mail direkt mit einem Klick auf  # innerhalb von Gmail im Papierkorb. Heute sah ich zum ersten Mal, dass mich Google Now an eine solche Termineinladung erinnerte. Ich sagte weder ab, noch bestätigte den Termin – zudem war die Mail gelöscht. War Google im konkreten Fall egal, Google Now in Google Chrome erinnerte mich an die Einladung, deren Inhalt mich daran erinnern sollte, doch wählen zu gehen. Wie erwähnt: ich weiß nicht, wie lange es diese Funktion schon gibt, ich selber sehe eine gelöschte Einladung, die man nicht bestätigte oder ablehnte zum ersten Mal.

wahl

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich hatte vor einigen Wochen auch schon mal so eine Erinnerung. Was mich daran schockiert hat: Ich habe weder die Facebook App installiert, noch gehe ich übers Handy beim Facebook rein. Nur weil ich am Rechner mal (über Chrome) eingeloggt war und den Termin gesehen habe, muss sich Google das gemerkt haben und mich am Handy dann später erinnern wollen.

    Wer weiss seit wann die das wirklich speichern. Dass man es uns jetzt anzeigt, muss ja nicht unbedingt bedeuten, dass man die Infos auch seit neuestem erst erfasst 🙂

  2. Fabian, das sollte normalerweise durch dein Gmail Postfach erkannt werden. Die Mails werden gescannt und verwertet

  3. Eigendlich wollt ich grade für Facebook Gmail als Email entfernen… 😮

  4. Kilian Aegerter says:

    Das „Problem“ gibt es schon länger bei den Kalendern. Wenn man den Facebook Event Kalender z.B. bei Google/Android einbindet, werden einem Events angezeigt, die weder abgelehnt noch zugestimmt wurden. Ist nicht nur nervig, sondern vollkommen unnütz, weil es oftmals Termine sind, die ich ja garnicht wahrnehmen muss. Ist für mich also keine Überraschung, dass eben diese Termine jetzt auch im Chrome auftreten -.-

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.