Google kündigt neue Funktionen für Pixel-Smartphones an

Google hat neue Funktionen für  Smartphones der Google-Pixel-Familie bekannt gemacht. Von einigen habt ihr bestimmt schon gehört, da sie schon Teil unserer Berichterstattung waren. So können beispielsweise nun normale Fotos so bearbeitet werden, als wären sie ein Porträt – sprich: Der Hintergrund lässt sich auch bei normalen Fotos unscharf stellen. Das sieht dann so aus:

 

Videoanrufe sind auf dem Pixel 4 besser mit den neuen Duo-Funktionen, mit denen Nutzer sich auf Gespräche „anstelle von Logistik“ – so nennt es Google – konzentrieren können. Dank des automatischen Framings bleibt das Gesicht während der Duo-Videoanrufe dank des Weitwinkelobjektivs des Pixel 4 auch während der Bewegung zentriert. Und wenn eine andere Person euch bei der Aufnahme begleitet, passt sich die Kamera automatisch an, um beide im Bild zu halten:

Jetzt ist auch die Wiedergabe bei Duo-Anrufen noch flüssiger, so Google. Wenn eine schlechte Verbindung zu schlechtem Audio führt, prognostiziert ein maschinelles Lernmodell auf dem Pixel 4 den wahrscheinlichen nächsten Ton und hilft, das Gespräch mit minimalen Unterbrechungen am Laufen zu halten. Das Smooth-Display von Pixel 4 reduziert auch die Schwankungen im Videofeed und aktualisiert ihn bis zu 90 Mal pro Sekunde. Wenn ihr Duo-Videoanrufe auf dem Pixel 2, 3 und 4 macht, könnt ihr nun auch einen Porträtfilter anwenden.

Was Google noch für das 2, 3 und 3a nennt:

Die Recorder-App ist jetzt auch für ältere Generationen des Pixel verfügbar.
Pixel 3 und 3a erhalten Live Caption.
Digitales Wohlbefinden wird ebenfalls aktualisiert.
Flip to Shhhh wird auch die Digital Wellbeing-Funktionen auf Pixel 2 und 2XL nutzen.

Zusätzlich zu diesen neuen Funktionen erhalten alle Pixel-Geräte auch ein Update der Speicherverwaltung im Feature-Drop. Mit dieser neuen Erweiterung komprimiert das Smartphone proaktiv zwischengespeicherte Anwendungen, sodass Benutzer mehrere Anwendungen gleichzeitig ausführen können – wie Spiele, Streaming von Inhalten und mehr.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Das brauch ich eigentlich alles nicht. Trotzdem: Dieser Audio-Recorder ist wirklich stark. Noch mal eine ganz andere Ebene als die normale Sprache-zu-Text Funktion der GBoard Tastatur. Hab ich nicht mit gerechnet.

  2. Schade nur, dass Duo kaum einer nutzt. Und da Google Dienste völlig willkürlich abschaltet, ist es auch besser, wenn man so wenige Dienste, wie möglich von Google nutzt.

  3. Das Pixel 4 hat jetzt doch eine Weitwinkellinse? Hatte nicht das Fehlen dieser Linse für so viel Kritik beim Launch gesorgt?

    • Die Linse hat gerade mal 4° weniger im Winkel als beim 3er. Ob man das Weitwinkel schimpft oder nicht ist eigentlich unerheblich. Aber mit „4° weniger!!!“ erreicht man eben keine Leser mehr heutzutage. Nicht spektakulärt genug…

    • Da ging es aber um das Fehlen von Weitwinkel bei der Hauptkamera. Bei Duo geht es glaube ich eher um die „Selfi“-Kamera, die beim Pixel 4 eine Weitwinkel-Linse hat (das Pixel 3 hatte hier auch eine plus eine normale).

  4. Diese Extra-Features machen diese Pixel-Gurke auch nicht besser. Über die grottenschlechte Akkulaufzeit und die sinnlosen Gesten brauchen wir gar nicht erst zu reden. Und nein, eine extra Weitwinkellinse gibt es auch nicht da Google meint man sie wäre nicht nützlich. Fail !

    • Sie haben ja offensichtlich sehr viel Erfahrung mit dem Telefon. Muss ein Montagsgerät sein. Ich komme über 1 1/2 Tage und nein, ich vermisse keinen Weitwinkel. Warum? Weil ich ordentliche Fotos lieber mit ner ordentlichen Kamera mache. 😉
      Und die Gesten sind so sinnlos wie es der erste Computer, das erste Fahrrad oder das erste Flugzeug waren. Keine Visionen – keine Ahnung.

      • Die miese Akkulaufzeit liegt nicht am Montagsgerät sondern an dem lachhaft winzigen Akku, den Google verbaut. Kann man übrigens in allen gängigen Tests nachlesen. Chip.de beschreibt es treffend:
        „Doch mit einem Ergebnis von nicht einmal 6,5 Stunden in unserem Test enttäuscht das Smartphone sogar unsere sowieso schon geringen Erwartungen. Es gehört damit zu den 2019er-Flaggschiffen mit den geringsten Laufzeiten.“
        Wenn man dann den Preis des Gerätes bedenkt und sich dann noch die Laufzeit schönredet dann muss man eigentlich keinen hohen Anspruch an so ein überteuertes Gerät haben.
        Die Gesten als Innovation mit einem Fahrrad oder Flugzeug zu vergleichen … auf so eine Idee muß man erst einmal kommen …

        • Die Laufzeit des kleinen P4 (nicht des XL) hat sich im Gegensatz zum Vorgänger kaum geändert, ist eher mehr geworden obwohl mehr Funktionen an Board. Das P3 war auch kein Dauerläufer, gab aber keinen Aufschrei. Das P4 hat gerade mal 115mA weniger als der Akku vom Vorgänger, dass dass das keine Weltenunterschiede sind war vorher klar, zumal die neuere Technik stromsparender ist, wird das in etwa ausgeglichen. Dauerläufer sind das natürlich nicht. Mit dem kleinen P4 komme ich locker über den Tag, kam ich mit dem P3 vorher auch, also was solls? Meckern ist ja sooo einfach wenn man sich selbst kein Bild machen will und immer nur stumpf nachplappert.

  5. Das Update mit Dezemberpatch kam heute inkl. einiger neuen Features für das P4. Weitwinkel hat natürlich auch das Pixel 4, wird nur in den Medien immer als „Nicht-Ultra-Weitwinkel-Super-Duper-Linse“ kritisiert was einige meinen, unbedingt zu benötigen um an der Eisdiele / Instagram / Facebook dem Max zu markieren. Hier, ich habe zwar ein völlig verrauschtes Bild, mit Mega-Zoom und 2cm mehr Bildauschnitt, cool, wa? Dabei gibt es Funktionen, die viel wichtiger sind und aus allen anderen Smartphones außer dem P4 eine „Gurke“ machen, da sie eben diese Funktionen nicht haben. Liegt immer im Blickwinkel des Betrachters…wortwörtlich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.