Google Pixel 3: Top Shot, Gruppen-Selfie, neuer Testbericht und Flip to Shhh

Das Google Pixel 3 soll am 9. Oktober vorgestellt werden. Theoretisch muss Google einfach nur die Vorbestellseite live schalten, denn durch die gesamten Leaks ist das Überraschungspulver schon fast komplett verschossen. Ich schrieb es schon in älteren Beiträgen zum Thema: Vielleicht kommt ja noch etwas Überraschendes in Sachen Software. Aber selbst da scheint nun schon das meiste gesagt – und ein neuer Informations-Flyer eines Telekommunikationsunternehmens, geteilt von einem YouTuber, gibt schon wieder etwas preis.

So soll die Kamera des Pixel 3 / Pixel 3 XL über eine Top Shot-Funktion verfügen. Mit dieser soll man beim Fotografieren kein Augenzwinkern aufnehmen, stattdessen das gute Foto mit dem Lächeln. Klingt nach einer Serienaufnahme, die am Ende gute Momente für ein Bild zeigt. Des Weiteren wird im Flyer erwähnt, dass auch Gruppen-Selfies kein Problem sein sollen, man müsse nicht mehr einen Selfie-Stick einsetzen. Das Klingt nach einer Möglichkeit, den zweiten Sensor des Pixel 3 dahingehend zu justieren, dass er mehr Sichtfeld über die Front-Kamera aufnimmt.

Kurzer Ausflug im Flyer: Da wird auch der Google Home Hub erwähnt, dieser soll ab dem 22. Oktober zu haben sein. Aber: Man weiss natürlich nicht, ob auch hierzulande.

Ebenfalls gibt es eine neue Review über das Pixel 3 XL in chinesischer Sprache, allerdings konnte ich da nun auch nicht so viel herauslesen, was nicht schon in der Vergangenheit genannt worden wäre. Es gibt ein paar Vergleichsfotos und diese zeigen, dass man wohl im Bereich Low Light gut unterwegs ist. Der untere Teil zeigt das iPhone XS, der obere Part ist das Pixel 3 XL:

Auch scheint eine neue Funktion in Digital Wellbeing einzufließen. Sie wurde zwar schon vorgestellt auf der Google I/O, kommt nun aber erst – fraglich ist, ob nur für das Pixel 3.

“Flip to Shhh” ist grundsätzlich nicht neu, aber eben doch für das Pixel. Aktiviert man “Flip to Shhh”, dann wird das Smartphone beim Umdrehen in den DND-Modus gesetzt, ihr werdet also nicht gestört. Kein manuelles Umschalten mehr in diesen Modus vonnöten.

Trotz all der Leaks: Bin gespannt auf das Pixel 3. Das wird sicherlich vielen so gehen, die schon ein Nexus oder ein Pixel hatten und Smartphones vorziehen, auf denen wenig Bloat zu finden ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Es ist unglaublich wieviel zum Pixel 3 schon bekannt ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.