Google Kontakte 2.0: Großes Android-Update

Die Google Kontakte sind sicherlich nicht jedermanns Sache. Liegt ganz einfach in der Natur der Sache: Auf dem Android-Smartphone hat man meistens – sofern man kein Nexus oder kein Pixel hat – einen Dialer und eine Kontakt-Apps des Anbieters. Und die sind teilweise so schlecht auch gar nicht mehr. Ich hab derzeit das LG G6 und mein Mate 9 in der Mache, da kann man mit den mitgelieferten Apps eigentlich gut leben. Dennoch habe ich die Google Kontakte als App installiert, man muss ja schauen, was Google so treibt.

Erst im Dezember nahm man ein paar kleine Tweaks vor, nun hat man wieder einen etwas größeren Sprung auf die Version 2.0.7 gemacht. Google hat erst einmal einen neuen Splashscreen eingebaut, danach folgen eine neu gestaltete Sidebar, die nun auch die Anzahl der Kontakte in den jeweiligen Kategorien anzeigt. Des Weiteren gibt es nun eine neue Kontaktansicht mit wesentlich kleinerem Kontaktbild und auch der Editor zum Erstellen und Bearbeiten der Kontakte ist komplett neu gestaltet worden. Nutzer mehrerer Konten können leicht wechseln, zudem Kontakte verschieben.

Also alles Änderungen, die man eigentlich gar nicht übersehen kann. Falls ihr euch den Spaß anschauen wollt: Die Google Kontakte in Version 2.0.7 gibt es bei APK-Mirror.

Kontakte
Kontakte
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot
  • Kontakte Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

23 Kommentare

  1. Lustiger Peter says:

    Wieso gibt es bei Google eigentlich keine geteilten gemeinsamen Kontakte? Es gibt gemeinsame Kalender, aber Kontakte muss jeder selbst pflegen? Meine Frau und ich haben bestimmt 85% identische Kontakte, bis auf die Kollegen. Aber nein, die muss man immer per Hand abgleichen.

  2. Nutze auch das Mate 9, die App ist aber mit dem Gerät nicht kompatibel.

  3. Warum ist das zum Beispiel mit dem Oneplus 3 nicht kompatibel?

  4. ….Mit keinem meiner Geräte kompatibel….

  5. @carsten wie? Die meisten Android Handys können Google Kontakte nicht verwenden. Nur Nexus und Pixel Telefone, meist. Überall sonst steht, dass die App nicht mit diesem Telefon kompatibel sei. Gibt’s da nen Trick? Wäre sehr interessant!!

  6. Mein Oneplus 3 ist auch nicht mit der Version im Play Store kompatibel. Die APK downloaden und installieren, funktioniert aber. Mal schauen wie es gefällt.
    Warum kann man ein eigenes Profil anlegen? Man hat doch bereits ein Google Konto. Warum doppelt?
    Die Kontakte-/Telefon-App auf dem Oneplus 3 ist leider auch nicht so befriedigend. Kontaktdetails werden so halb als Overlay angezeigt und wenn ich dann eine Nummer wähle, verschwindet der Anruf im Hintergrund. Ziemliches Gefummel manchmal.

  7. Sebastian Jabbusch says:

    Apk? Link?

  8. Link zur APK steht im Text. Über der App-Box.

  9. Sebastian Jabbusch says:

    Ah gesehen. Lässt mich trotzdem nicht installieren, obwohl ich Installation aus dritt Quellen zulasse. Nutze ZTE Axon mit Android 7.0.

  10. Florian Gareis says:

    @Sebastian: Einfach per APK Mirror laden und installieren?

  11. @carsten, merci

  12. Diese App scheint laut Rezessionen noch recht viele Mängel zu haben. Updates abwarten.. 🙂

  13. @martin den „ich“ Kontakt gibt’s um den als Visitenkarte zu versenden bzw seine Daten Mai fix via beam dem gegenüber zu geben anstatt der Nummer-diktier-aktion.
    Den Weg zum ich Kontakt finde ich in Google dennoch dämlich gelöst. Der sollte definitiv in die sidebar.

  14. Hat jemand einen Tipp für eine Kontakte App, die auf Bedienbarkeit und nicht auf sinnloses Klickibunti angelegt ist? Die Standard App vom S7 ist so nervig, Kontakt anklicken, dann klappt nach unten die Mobilnummer aus. Dann muss man „Details“ anklicken um alle Telefonnummern angezeigt zu bekommen, anschließend nochmal auf „mehr anzeigen“ für alle Kontaktdaten. Was soll der Unfug, sämtliche Daten nach dem ersten Klick, übersichtlich ohne Platzverschwendung, das ging doch früher auch?

  15. checkit53 says:

    @kOOk: Die hier vorgestellte Version der Google Kontakte. Ein Tipp auf den Kontakt – alle Daten übersichtlich dargestellt.
    Eben noch getestet.

  16. @Florian Gareis: Nein – er lässt mich die Datei zwar downloaden aber eben nicht installieren. Der „Installieren“ Button nach dem Download ist ausgegraut. Ich kann nur den „abbrechen button“ klicken. 🙁

  17. Was mich schon seit der Version 1.6 stört: Es kann kein externer Editor zum bearbeiten der Kontakte benutzt werden. Daher ist die neue Version für mich, so schön sie auch ist, unbrauchbar.

  18. Mr.Magoo says:

    @Lustiger Peter,
    einfach ein Konto nutzen und in der Standartansicht nur Freunde und Bekannte anzeigen lassen, in den Gruppen eben die Kollegen, restliche Gruppen anschließend entfernen/ausblenden

    Das wars…

  19. Kann man sich eigentlich auch nur die Kontakte mit Telefonnummer anzeigen lassen?

  20. Mr.Magoo says:

    @Robert, wie meinst du das?
    Wenn du in den Kontakten nur die Nummer einträgst, wird auch nur diese angezeigt.
    Wenn du mehr einträgst, werden auch diese Sachen angezeigt, macht ja auch sonst keinen Sinn, da die Kontakte ja nicht die Telefonapp ist. Man man daraus ja auch eine SMS, chat, E-Mail usw starten.

  21. Danke für den Tip …
    Bei APKPure gibt es (zumindest bis gestern abend) nur die Vorgängerversion.

  22. Flat Eric says:

    Ist euch eigentlich eine Kontakte App bekannt, die getrennte Felder bei der Adresse für PLZ, Ort, Straße usw. hat? Bisher mixt das jede App alles in einem Feld zusammen.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.