Google I/O 2013: so sehen die neuen Google Maps aus

Letzte Woche gab es schon Gerüchte und Screenshots, dass Google zur Google I/O auch den Google Maps einen frischen Stil und etliche Verbesserungen zuteil werden lassen will. Eben jenes wird der Fall sein, da mittlerweile frische Bilder und Erklärungen ins Netz gelangt sind und eben jene zeigen, was von der nächsten Generation der Google Maps zu erwarten ist. Nur noch wenige Stunden trennen uns von der Eröffnungs-Keynote der Google I/O – vielleicht auch nur noch wenige Stunden bis zu den neuen Google Maps.

new-maps1-650x417

[werbung]

Google Maps will anscheinend persönlicher werden, sich dem Benutzer anpassen. Zeigen, was dieser sehen wollen könnte. Quasi Google Now für Google Maps. Ebenfalls gibt es eine neue Suchleiste, die immer im Bild ist – keine abgehackte Sidebar mehr.

new-maps3

Die neue Version der Google Maps wird ebenfalls Bilder von Google Earth beinhalten und auch die Flight Search beinhalten. Optisch meiner Meinung nach alles klasse gelöst:

new-maps5

new-maps4

new-maps7

new-maps8

Wie gesagt: noch nicht öffentlich, die neuen Google Maps dürften aber bald das Licht der Welt erblicken. Wie sind eure Eindrücke zu den Screenshots?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. wie kommt man an den invite? 😉

  2. Vermutlich über diesen Link: https://maps.google.com/help/maps/helloworld/desktop/preview/

    Bei mir kommt aber nur eine leere Seite.

  3. hübsch! Wird aber vermutlich ewig dauern bis die deutschen Karten auch aktualisiert wurden…

  4. Diese Integration von Google Earth Bildern finde ich wirklich sehr gut und auch gelungen. Ich habe auch in Chrome die extension earth installiert und wenn das in der App auch integriert wird, super!

  5. Schön dass Google das Now-Design jetzt überall durchsetzt. Gefällt mir echt gut

  6. Google Now Design ist toll.. Die Funktionen davon jedoch wären noch toller Oo

  7. Reto Burri says:

    Sehr schön! Vor allem ist da mein Arbeitsweg als Beispiel: Bern – Zürich 🙂

  8. Google Now schaut echt gut aus.
    Für mich ist „Find the best way there“ sehr interessant – da würde mich mehr Informationen sehr interessieren. Gibt es dazu mehr? 😉

  9. Und eine wahre Offline Funktion wäre Hammer! 🙂

  10. Ich finde das aktuelle Design eigentlich ausreichend.
    Wüsste nicht, was man da noch groß verbessern sollte.

    Was ist mit „abgehackte Sidebar“ gemeint?
    Das Ding ist doch optimal, um Suchergebnisse und Routen anzuzeigen, wie sollte das sonst gehen?
    Wer sie nicht braucht, blendet sie halt per Klick aus.

  11. Klasse!! Google ist derzeit auf der Überholspur…

  12. @Stefan: ich bekomme unter dem link auch nur eine 404er.

    404. That’s an error.

    The requested URL /help/maps/helloworld/desktop/preview/ was not found on this server. That’s all we know.

    Danke aber trotzdem

  13. Auf Google Maps erscheint aktuell der Hinweis „MapsGL wird nun Teil des neuen Google Maps! MapsGL wird es nicht mehr geben, aber Sie können sich anmelden, um eine Vorschau auf das neue Google Maps zu erhalten.“

    Klickt man dort auf „Mehr Informationen“ gelangt man auf den von Stefan geposteten Link. Bis vorhin war dort eine leere Seite, jetzt eine 404-Page.

    Google hat den Hinweis wohl etwas zu früh geschaltet. Ich hab mir den Link aber mal „gebookmarked“ (was für ein Wort 😉 ). Gehe davon aus, dass sich da heute im Laufe des Tages noch was tun wird.

  14. @Lars: Screenshot gemacht?

  15. Ne, aber konnte ich nachholen, da die Meldung immer noch angezeigt wird 😉

    https://docs.google.com/file/d/0B2RJIshQ41kzQWptT0cwTmp0TUE/edit?usp=sharing

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.