Anzeige

Google Inbox: Löschen statt archivieren

Seit dem Erscheinen von Google Inbox nutze ich den Maildienst von Google. Mittlerweile hat man zumindest ein paar Verbesserungen vorgenommen und das System öffentlich zugänglich gemacht. Ich schrieb hier einmal einen Einsteiger-Leitfaden zu Google Inbox, den ich bald um die neuen Funktionen erweitern möchte.

Google Inbox

Zu den neuen Funktionen gehört nun auch endlich die Möglichkeit, eine Signatur zu erstellen. Diese Möglichkeit beschrieb ich bereits neulich in einem Beitrag, den ich unter diesem Text verlinkt habe. Aber es gibt weitere Neuerungen bei Google Inbox, denn in den Einstellungen lässt sich nun festlegen, was mit abgehakten Mails passiert. Bislang war es so, dass abgehakte Mails einfach archiviert wurden und unter dem Label „Abgehakt“ zu finden waren.

Dies ist weiter die Standardeinstellung, kann von euch aber nun geändert werden. Unter dem Punkt „Sonstige Einstellungen“ findet sich mittlerweile ein paar neue Optionen, so auch „Aktion nach dem Abhaken einer Nachricht“. Hier kann man nun wählen, dass die Mail als erledigt markiert wird, oder aber man verschiebt sie in den Papierkorb. Hier müsst ihr einmal euren Workflow mobil beobachten, inwiefern welche Einstellung sinnvoller ist. Wer mit einem vollen Archiv leben kann und will, der kann alles so lassen, wie es jetzt der Fall ist.

Ferner findet man nun in den Einstellungen von Google Inbox den Punkt „Gmail zu inbox.google.com umleiten“ vor. Ruft man irgendwie Gmail im Browser auf, so wird man zu Inbox weitergeleitet, Gmail wäre dann direkt aus dem Hauptmenü von Google Inbox erreichbar. In den Einstellungen findet ihr nun auch die Möglichkeit vor, Mail-Benachrichtigungen länger eingeblendet zu lassen, die Aktivierung der Option sorgt dafür, dass Mail-Benachrichtigungen 30 Sekunden eingeblendet werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Löschen ist gut!

  2. Auf dem Handy super. Auf dem Desktop Schrott

  3. Bekommst du wirklich Mail Benachrichtigungen in Inbox? Ich nicht. Lediglich die Einblendungen welche nach Verschieben von Mails in Labes und in den Papierkorb angezeigt werden sehe ich und diese dann länger.

  4. manchmal unübersichtlich, nutze alt und neu…

  5. Jetzt fehlt nur noch die Option „Papierkorb leeren“.

  6. Bin ich ein Unmensch, wenn ich meine Mails einfach im Posteingang lasse? Ich habe mir schon vor Ewigkeiten abgewöhnt (seit Foren-Benachrichtigungen oder mydealz-News per Mail kamen) nach dem Lesen irgendwas zu machen (weder löschen noch archivieren).

    Neue Mails landen doch sowieso in ‚fett‘ als ungelesen gang oben.

  7. @fly genau so mache ich es auch. Wäre dankbar wenn einer den wirklichen Mehrwert von Verschieben auflesten würde.

  8. @fly $ Roman:
    Wenn man nach dem ersten überfliegen später nochmal auf die Mail zugreifen möchte/muss ist sie so schneller zu finden. So sind alle Mails in meinem Posteingang noch nicht abgearbeitet. Sobald sie erledigt, kommt ein Hacken dran und sie landen im Archiv.

  9. Bei mir fehlt die Option.

  10. Auf genau diese Funktion habe ich gewartet! Leider bei mir auch noch nicht verfügbar..

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.