Foursquare und TripAdvisor ab sofort mit Android Wear-Unterstützung

In der letzten Woche hatte Google auf der Entwicklerkonferenz I/O leider nicht sonderlich viele Neuigkeiten zum Thema Android Wear zu verkünden. Dafür gibt es jetzt zumindest Neuerungen in Form von zwei namhaften App-Portierungen für Android Wear Smartwatches, denn Foursquare und TripAdvisor springen auf den Zug auf.

tumblr_inline_np2sud7JUt1qzxhga_500

TripAdvisor ist eine der weltweit bekanntesten Reisebegleiter-Apps und bietet interessante Tipps zu Restaurants, Attraktionen und Hotels in der näheren Umgebung. Diese Features können ab sofort auch vom Handgelenk abgerufen werden.

Die Android Wear-App von TripAdvisor bietet Empfehlungen zu Points of Interest in der Nähe basierend auf der GPS-Location des Nutzers inklusive Informationen zur Adresse, Preisspanne, Öffnungszeiten und Entfernung zur Location. Auch gespeicherte Locations können abgerufen werden. Die TripAdvisor-App mit Android Wear-Unterstützung ist ab sofort im Google Play Store erhältlich.

TripAdvisor Android Wear App (1)

Die zweite neue Android Wear-App im Bunde ist eine von vielen lange erwartete: Foursquare. Im Kern bietet Foursquare ein ähnliches Aufgebot und gibt Euch auf die Schnelle Informationen zu sämtlichen interessanten Locations um Euch herum. Dabei setzt Foursquare auf persönliche Präferenzen, die man vorher in der App auf dem Smartphone festlegt. Auch Foursquare für Android Wear findet Ihr im Google Play Store.

Steht Ihr also mehr auf Döner als auf Pasta, so wird Euch Foursquare eher die nächsten Dönerladen empfehlen, als den Italiener um die Ecke. In einem Blogbeitrag bestätigt Foursquare zudem, dass die Swarm-App für Android Wear ebenfalls bald kommen soll.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Das Armband ist defintiv zu eng 😉

  2. oder der Arm zu dick 😛

    Sieht auf dem Foto (mit zigfacher Vergrößerung) ja alles ok aus, ich denke allerdings das viele Menschen, mich eingeschlossen auf dem originalen „Winzdisplay“ nichts erkennen können.
    Wie ist denn die font-size, 4-6 px? 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.