Google: Frische Optik für die Einstellungen macht alles übersichtlicher

Google wird das Einstellungs-Menü für die Google-App unter Android im Bereich des Google Assistant optisch verändern und an seine aktuelle Designsprache anpassen. Erste Nutzer bekommen das neue Menü bereits angezeigt. Rein funktionell ändert sich nicht viel, allerdings unterteilt Google die einzelnen Bereiche klarer in einzelnen Reitern, vorher war hier eine lange Liste mit Unterpunkten zu finden – zudem ist eben der Assistant eingegliedert. Google geht hier den Weg, den man auch bei der Visualisierung des Google-Kontos realisierte, quasi nicht alles in eine Liste packen, stattdessen gibt es Reiter.

Nun findet man hier die entsprechenden Geschichten separat aufgelistet, was meiner Meinung nach der Zugänglichkeit dient. Interessant dürften für euch die Einstellungen dann werden, wenn Google die Funktion zurückholt, dass sich Listen und Notizen separat auswählen lassen, ihr also so wieder in der Lage seid, die Google Notizen als Ort für eure Einkaufsliste zu definieren. Dieser Punkt war bei mir noch nicht auswählbar, stattdessen werde ich zur Stunde noch auf die Google Shopping-List von Google Express umgeleitet.

Wenn ihr selber mal schauen wollt, ob ihr die neue Optik habt: Google Assistant aufrufen, diesen maximieren und oben rechts das Kompass-Symbol für die Entdecken-Ansicht auswählen. Dann über das Menü in die Einstellungen wechseln. Alternativ: Google-App unter Android öffnen, rechten Reiter „Mehr“ anklicken und dann Einstellungen wählen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.