Google Chrome: So sieht das neue Tab-Design aus

Google baut kontinuierlich an Google Chrome herum. Unter iOS, Android, macOS und natürlich auch Windows. Schon seit längerem gibt es Gerüchte, dass bald ein größeres Chrome-Design auf dem Desktop vor der Tür stehen könne – und auch mobil ändert sich viel, denn Chrome Home ist erst einmal weg vom Fenster, an diese Stelle trat Duplex, noch immer in der Entwicklung. Mittlerweile testet Google in den Canary-Builds eine neue Optik für die Tabs, die ganz stark an Firefox mit seinen abgerundeten Tabs erinnert. Mich zumindest.

Noch sind diese Tabs hinter einer als experimentell gekennzeichneten Einstellung zu finden. Aktivieren kann man diese, wenn man in der Adresszeile des Browsers – logo, Google Chrome Canary wird vorausgesetzt – chrome:flags eingibt, bestätigt und dort nach „chrome md“ sucht. Diese Einstellung stellt man dann auf „Refresh“, startet neu und zack – sieht das so aus wie in meinem Screenshot. Nutzer von macOS brauchen das nicht ausprobieren, das machte ich schon – da passiert nichts. Zu sehen bekommen die neuen Tabs derzeit offensichtlich nur Anwender von Windows. Und ob sie jemals so finale erscheinen? Auch noch alles offen.

Und, gefällt es?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Wenn Chrome Home weg fällt ist der Browser für mich gestorben. Ich verstehe nicht wie man mit allen Mitteln gegen die einfache Bedingung arbeiten kann…

  2. Ich nutze seit einigen Tagen Edge. Edge ist zwar noch schlechter als Chrome aber ich bin von Googles Vorgehen was Weiter- oder Neuentwicklungen anbelangt, ziemlich enttäuscht. Ich babe vor ca. 2 Jahren Gmail im Web durch Outlook ersetzt und nutze Nine auf der Android Plattform.

  3. @Caschy: Unter macOS musst Du zusätzlich den MacViews-Browser in chrome://flags aktivieren.

  4. es funzt aber auch bei der DEV build 😉

  5. Optilasgar says:

    Werd mit dem Design nicht warm. Bin so an „den Chrome Look“ gewöhnt, dass ich als erstes wenn ich Firefox für etwas nutzen muss Addons & Themes installiere bis es auf den 1. Blick wie Chrome aussieht.

    Sollte das Design so je Standard werden hoffe ich das man wie bei YouTube in eine legacy Ansicht wechseln kann.

  6. Yeah! Sehr cool! Hatte den Toblerone-Look schon lange satt.

    • Ich habe bei mir im Beta Build noch immer den Toblerone Look. Hoffe das ändern sie da auch bald. Der Rest des Redesigns ist in der Beta bereits angekommen :/

  7. Sehe ich das richtig, dass wir uns gerade Gedanken machen, ob eine gerade Kante mit Radius oder eine gewinkelte die Tabs einschließt? Ist das Thema Browser schon derart trivial geworden?

  8. Dachte auch sofort an Firefox.

  9. Tja, wie es von Firefox 29 bis 56 noch das Australis-Design gab, haben etliche rumgejammert, dass Mozillas Browser jetzt zum Chromefox wird. Ich bin ja nur zu neugierig, was für einen Treppenwitz man nun in der umgekehrten Richtung aufmacht. Meine ja nur: Wenn Chrome jetzt immer wie Firefox wird, kann ich auch gleich das Original nehmen.

    Der wird nie alt… 😀

    • Unter dem Gesichtspunkt habe ich den Chrome-Refresh auch amüsiert zur Kenntnis genommen. Die ganze „Browser X sieht wie Browser Y aus“-Debatte ist so müßig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.