Google Black Friday: Pixel 3, Pixel 2, Google Home und weitere Hardware ab sofort stark reduziert


Die Cyber Monday Woche endet mit dem Black Friday, an dem es noch einmal zahlreiche Angebote geben wird – quasi in jedem Online-Shop. Bereits heute startet Google seine Angebote im Google Store. Wir haben ja schon vorgewarnt, wer Interesse an Google-Produkten hat, sollte einmal ein bisschen warten, denn es lässt sich ordentlich sparen. Nicht bei allen Produkten, aber doch bei einigen.

Zum Beispiel beim noch gar nicht so alten Pixel 3 (hier unser Test). Dieses wird ab heute für 200 Euro weniger verkauft, ab 649 Euro sind Pixel 3 und Pixel 3 XL auf diese Weise erhältlich. Beides Top-Smartphones und vor allem diejenigen, die Android-Updates zeitnah erhalten. Eigentlich das To-Go-Smartphone, wenn man bei Android auf dem neuesten Stand bleiben möchte (was natürlich nicht für jeden interessant ist).

Pixel 3 / Pixel 3 XL im Google Store

250 Euro weniger zahlt man für die Vorjahresmodelle Pixel 2 und Pixel 2 XL (hier unser Test). Ebenfalls sehr gute Smartphones, die sich eigentlich nur im Detail von den neuen Modellen unterscheiden. Durchaus kaufbar und mit aktuellen Preisen ab 549 Euro dann auch gar nicht so teuer.

Pixel 2 / Pixel 2 XL im Google Store

Wer mit einem Google Home Smart Speaker liebäugelt (hier unser Test), der kann aktuell zum halben Preis zuschlagen. 75 Euro werden statt der üblichen 149 Euro fällig, wer viel mit dem Google Assistant macht und mehr Sound möchte als beim Google Home Mini, der kann hier ordentlich sparen. Das Angebot für den Google Home Mini (hier unser Test) lohnt sich indes nicht wirklich. 33 Euro statt 59 Euro – aber das ist ein Preis, den wir schon öfter sahen.

Google Home im Google Store

Google Home Mini im Google Store

Ebenfalls recht wenig Rabatt gibt es auf den Google Home Max (hier unser Test). Googles Smart Speaker, der auch in Sachen Sound bei den großen mitspielen möchte, wird 50 Euro billiger angeboten, kostet aber immer noch 349 Euro. Das muss man schon sehr wollen.

Google Home Max im Google Store

50 Euro Rabatt gibt es auch auf die Google Pixel Buds (hier unser Test), das Bluetooth-Headset mit Google Assistant an Bord. Kosten so nur noch 129 Euro, ob man die ausgeben möchte, ist wohl ebenfalls Geschmacksache.

Google Pixel Buds im Google Store

Spannender sind da schon die 50 Euro Rabatt auf Google WiFi im Zweier-Pack (hier unser Test), für den so nur noch 199 Euro fällig werden. Eine einfache Lösung für ein Mesh-WLAN, Caschy setzt das sehr zufrieden ein und deckt damit wohl auch eine befriedigende Fläche ab.

Google WiFi Zweierpack im Google Store

Wer bereits einen Google Home Smart Speaker hat, kann für diesen nun eine neue Basis zum halben Preis kaufen. 12 Euro werden dafür fällig, vielleicht möchte man ja mal eine andere Farbe ausprobieren.

Google Home Basis im Google Store

Daydream View gibt es ebenfalls billiger, 59 Euro statt 109 Euro werden für das VR-Headset fällig. Einfach Smartphone rein und ab in die virtuelle Realität eintauchen. Da schein der Hype aktuell auch stark nachgelassen zu haben.

Daydream View im Google Store

Den Abschluss der Angebote bildet die Nest Cam Outdoor (hier unser Test). Ebenfalls 50 Euro Rabatt, sodass man nur noch 179 Euro bezahlt. Weiterhin nicht die günstigste Lösung, aber wer vielleicht auf einen Hersteller festgefahren ist, der kann hier ein paar Euro sparen.

Nest Cam Outdoor im Google Store

Natürlich kann es sich dennoch lohnen, auch in anderen Shops nach den Produkten zu schauen. Oftmals versuchen sich die Händler ja mit den Angeboten zum unterbieten. Teilweise werden hier aber schon sehr gute Preise geboten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. „Die Cyber Monday Woche endet mit dem Black Friday“ – Autsch

  2. Das Pixel 3 scheint sich ja richtig gut zu verkaufen wenn man nicht mal 4 Wochen nach dem Release schon im Google Shop deutlich an der Preisschraube dreht 😉

  3. Weiß jemand, wie lange der „Black Friday“ geht?

  4. Wollte mir heute eigentlich auch den Google Home direkt im Store kaufen. Aber obwohl angegeben war das es heute los geht waren die Preise heute morgen noch nicht reduziert bin dann durch Zufall bei tink.de gelandet die haben auch interessante Bundleangebote für Google Home, habe jetzt da direkt das Bundle aus Home + Mini genommen 😉
    Vielleicht ist das ja auch für jemanden Interessant.

  5. Warum sollte sich das beim Google Home Mini nicht lohnen? Sind auch immerhin 44% Rabatt. Entspricht zwar nicht exakt den Rabatten, die Amazon auf die Dots gewährt, ist mMn durchaus akzeptabel, wenn man das System testhalber mit Alexa vergleichen möchte.
    Mich bringt es immerhin ins Grübeln, ob ich genau deshalb zugreife.

    • Denke ist eher im Sinne von „Black Friday Deals“ gemeint, Den Home Mini gibt es immerwieder für 30€. Habe z.b. bei der Otto.de Aktion zugeschlagen, mit Neukunden Gutschein von 10€ ein gutes Schnäppchen. Im Schlafzimmer steht schon eine, nun kriegt sie Zuwachs 😉

  6. Ich habe im Google Store im Mai ein USB-C zu Audio Kabel bestellt und habe gestern den Vorgang widerrufen, weil man es nicht geschafft hat, das Kabel auszuliefern. Ich habe ca 5mal versucht, jemanden kompetenten zu erreichen. Leider war offenbar niemand da, denn gestern wollte man für einen erneuten Versuch die IMEI des Gerätes haben, um einen ADapter rauszuschicken.. WTF??

  7. Keine Angabe, welches „Versandunternehmen“ die Bestellung ausliefert. Keine Packstation möglich – für Berufstätige ein absolutes NoGo.
    Obwohl die Pixel-Smartphones interessant sind, so sind sie gleichzeitig wohl die kaputtesten Smartphones auf dem Markt. Es vergeht keine Woche mit neuen Meldungen über Fehler. Das Pixel 2 hat auf der englischen Wikipedia eine eigene Fehlerliste und das Pixel 3 ist auf dem besten Weg, diesen unrühmlichen Rekord einzuholen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.