Google Assistant erhält eigenen IFTTT-Channel, mehr Funktionen per Sprache steuern

artikel_assistantDer Google Assistant spielt nicht nur auf den Pixel Smartphones eine große Rolle, er wird auch das Kernelement von Google Home sein. Während man Google Home mit Fragen den Bauch löchern kann und auf diese auch direkt Antworten erhält, wird der Lautsprecher auch in der Lage sein, mit anderen Produkten zu kommunizieren. Hierfür gibt es bei IFTTT (If This Then That) nun einen Google Assistant Channel. Auf diese Weise kann man den Google Assistant mit zahlreichen Diensten und auch Geräten verbinden, um diverse Aktionen per Sprache auszulösen. Bedenkt man, dass direkt von Google nur Philips Hue und Samsung Smart Things unterstützt werden, ist die IFTTT-Lösung schon eine tolle Sache.

ifttt_assistant

So kann man dann eben nicht nur diese Geräte steuern, sondern zum Beispiel auch Tasks per Sprache zu Todoist hinzufügen, den Fernseher über Logitech Harmony steuern oder Sprachnotizen zu Evernote hinzufügen. Auch Nachrichten per Skype lassen sich verschicken und vieles mehr. Es stehen zahlreiche fertige Rezepte zur Verfügung, die man direkt nutzen kann. Es ist einem natürlich auch möglich, selbst Rezepte zu kreieren, falls man mit den Vorschlägen nicht zufrieden ist. Das Ganze ist sicher noch einmal um einiges spannender, wenn Google Home dann auch hierzulande zur Verfügung steht. In den USA wird der Google Home Lautsprecher ab nächster Woche verfügbar sein.

Den Google Assistant Channel bei IFTTT findet Ihr hinter diesem Link. Was würdet Ihr denn mit Google Home so anstellen? Oder habt Ihr gar kein Interesse an Produkten wie Google Home oder auch Amazon Echo, der ja in ähnlicher Weise funktioniert, aber doch ein Stück anders ist?

(via 9to5Google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Leider nicht mit der Lightversion Google Allo. Schon probiert. Schade

  2. Danke Markus!Dadurch sehr interessant,nicht.

  3. Ich „entscheide“ mich gerade in Sachen Smart Home tot und kann mich gar nicht für eine zukunftssichere Variante entscheiden… Google Kompatibiltät und IFTTT ist ein großes Argument. Dagegen steht ja irgendwie Conrad Connect. Wie habt ihr euch das so entschieden?

  4. Guck dir mal Homee an – sind auch noch nicht perfekt aber auf einem guten Weg wenn man das Forum mal quer liest und haben eine gute App die auch Push nachrichten hat (z.B. Waschmaschine Fertig)
    Qivicon scheint eine dauerbaustelle zu sein und schwer zu nerven
    Homematic ist „Frickelzeug“ ohne richtige APP
    gibt es noch höherpreisiges Fibaro was gut sein soll und diverse „Bastellösungen“ also FHEM und OPenhab

  5. Michael Aschenborn says:

    Mit Pixel XL Smartphone klappt es bei mir im Assistant noch nicht – obwohl Channel und Rezept korrekt eingerichtet erscheinen.
    Kann es sein, dass das nur auf englisch funktioniert?

  6. ist natürlich für die Industrie 4.0 sehr interessant.

  7. Heute Email von IFTTT bekommen, dass der Android Touch button und alle dazugehörigen Rezepte ab 2. Nov. nicht mehr unterstützt wird. So ne kacke, wahrscheinlich dann wegen diesem Feature hier 🙁 Hab mit meiner Uhr immer meine Alarmanlage ein- und ausgeschaltet. Grrrr, jetzt dann wohl bald nicht mehr.

  8. * Android Wear Touch button

  9. Ich steuere schon lange die Beleuchtung in meiner Wohnung via per Sprache (Tasker am Smartphone und HUE Lampen)
    Nette Spielerei 😀

  10. Alexa hat auch einen IFTTT Channel
    https://ifttt.com/amazon_alexa

    Ebenso die Logitech Harmony
    https://ifttt.com/harmony

  11. Scheint auf Deutsch noch nicht zu funktionieren, ansonsten ne coole Funktion!

  12. Auf Deutsch funktioniert das ganze leider nicht :-/

  13. Ab wann soll das denn in Deutsch verfügbar sein? Ist ja nervig…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.