Google Apps: jetzt noch kostenlos sichern

Heute morgen schrieb ich hier, dass Google bekannt gab, dass man die kostenlose Version der Google Apps eingestellt hat. Nur noch für zahlende Kunden, pro Benutzer 40 Euro im Jahr. Bis dato waren Teams bis zu 10 Leuten kostenlos möglich. Viele haben sich nun geärgert, dass sie vielleicht nicht im Vorfeld Google Apps für die eigene Domain kostenlos angelegt haben – und sei es mal für später, wenn man vielleicht die Familien-Domain mittels Google-Tools managen will.

Aber es gibt noch eine Möglichkeit, wie ihr jetzt an einen kostenlosen Google Apps-Account kommt – seid schnell, sofern ihr den haben wollt, man weiss nicht, wie lange es noch so möglich ist.

1. Google App Engine besuchen und eine Dummy-App anlegen. Name egal. Ganz unten dann bestätigen.

2. Eine Bestätigungsseite erscheint, hier einfach auf den Link hinter „Dashboard“ klicken.

3.  Nicht verwirren lassen von den vielen Dingen, auf den Link „Application Settings“ klicken.

4. Auf „Add Domain“ klicken.

5. „Sign up for Google Apps Standard“ anklicken – ist die kostenlose Variante.

6. Eigene Domain angeben und einrichten, wie hier beschrieben.

(via labnol)

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

76 Kommentare

  1. geht nicht:
    Server error

    Sorry, you’ve reached a login page for a domain that isn’t using Google Apps. Please check the web address and try again. Learn more

  2. Geht nicht mehr.

  3. scheitert schon beim 1. Link:

    Server Error

    A server error has occurred.

    Return to Applications screen »

  4. Ok, sorry falscher Alarm ist trotzdem gegangen

  5. geht das auch wenn man gerade keine domain zur hand hat oder muss man ne domain haben damit man das kostenlos bekommt

  6. @cornel
    Dann hast du Punkt 5. nicht richtig beachtet 😉 Ging mir grad auch so 🙂

  7. Jop, funktioniert noch so.
    Schon schade, fand Google Apps immer ganz nett, wäre aber nicht bereit dafür zu zahlen.
    Das einzig brauchbare ist eig. eh GMail.

  8. @o0opaniko0opanik, ja genau! 😉

  9. Hm, wenn ich auf den Link auf Bild 5 klicke, komme ich auf eine ganz andere Seite als auf Bild 6. Ich lande dann hier: http://www.google.com/enterprise/apps/business/

  10. mit Umlautdomains geht es nicht it normalen geht es dann kommt auch der Servererror nicht.

  11. Nach Schritt 5 lande ich immer wieder auf der Geschäftsseite 🙁 schade …

  12. Das gleiche Ergebnis wie bei Viktor. Schade…

  13. Es ging so wie beschrieben, im Dashboard steht dann allerdings folgendes:

    „Kostenlose 30-tägige Testversion von Google Apps for Business“

  14. @JP:

    ja das habe ich auch… aber das heißt glaube ich nicht, dass man bereits inder Testversion ist. Gleiche Zeile bekomme ich nämlich auch bei Google Apps Konten, die ich schon lange habe…

  15. @Florian: Danke, gut zu wissen 😉

  16. Da habe ich doch glatt mal was herausgefunden! Wer den Error 500 bekommt, fährt noch mit googlemail.com! Ändert z.B. über die Benachrichtigung auf der E-Mail-Seite euren Account auf gmail.com um, loggt euch erneut und eben mit bla@gmail.com ein und dann funktioniert caschys tutorial auch!

  17. geht hier nur wenn man zu Beginn das Konto via Mobilrufnummer bestätigt.

  18. Ich muss vorher meinen Account bestätigen lassen und scheitere schon daran. Per SMS schicken lassen geht bei meiner Handy Nummer nicht, weil die so lang ist, dass sie vom Google System nicht akzeptiert wird. Das Problem habe ich auch bei anderen Diensten.
    Und Anrufe kommen nicht durch aus irgend einem Grund. 🙁

  19. Also bisher klappt es alles noch problemlos…

    Kriege zwar ab und zu eine Fehlermeldung, wenn ich die AppEngine App anlegen will, aber danach gehts ganz normal…

    Bei der Google Apps Anmeldung dann eben die Domain, die Daten des Admins angeben, eine andere Email-Adresse noch, an die das erstmal alles geschickt wird und Mobilfunknummer. Aber da wird noch nichts geprüft bisher…

  20. Ahhhhh: man muss den korrekten Referer senden, sonst landet man nur auf der Geschäftsseite. – Wer also ein Tool hat dies zu unterdrücken ….. landet nicht am Ziel.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.