Google Apps: jetzt noch kostenlos sichern

Heute morgen schrieb ich hier, dass Google bekannt gab, dass man die kostenlose Version der Google Apps eingestellt hat. Nur noch für zahlende Kunden, pro Benutzer 40 Euro im Jahr. Bis dato waren Teams bis zu 10 Leuten kostenlos möglich. Viele haben sich nun geärgert, dass sie vielleicht nicht im Vorfeld Google Apps für die eigene Domain kostenlos angelegt haben – und sei es mal für später, wenn man vielleicht die Familien-Domain mittels Google-Tools managen will.

Aber es gibt noch eine Möglichkeit, wie ihr jetzt an einen kostenlosen Google Apps-Account kommt – seid schnell, sofern ihr den haben wollt, man weiss nicht, wie lange es noch so möglich ist.

1. Google App Engine besuchen und eine Dummy-App anlegen. Name egal. Ganz unten dann bestätigen.

2. Eine Bestätigungsseite erscheint, hier einfach auf den Link hinter „Dashboard“ klicken.

3.  Nicht verwirren lassen von den vielen Dingen, auf den Link „Application Settings“ klicken.

4. Auf „Add Domain“ klicken.

5. „Sign up for Google Apps Standard“ anklicken – ist die kostenlose Variante.

6. Eigene Domain angeben und einrichten, wie hier beschrieben.

(via labnol)

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

76 Kommentare

  1. Bei mir funktioniert es leider nicht ich komme auf eine Server Error (500) Seite. Funktioniert es bei euch noch?

  2. Vor 2 Minuten gings noch… 🙂

  3. Kann man die Domain im Nachhinein ändern? Würde gerne eine reservieren, um es zu haben aber evtl später für eine andere nutzen…

  4. Ändern geht glaube ich nicht.
    Aber du kannst es auch anlegen für eine Domain, die du noch nicht hast. Du musst den Besitz nicht gleich bestätigen… 😉

  5. Nein. Es geht noch. Ihr habt auf dem Screen 5 nicht auf Signup, sondern direkt auf die Domain-Eingabe geklickt.

  6. Okay, danke aber bei mir geht es garnicht.. habe den 1. Link aus dem Beitrag angeklickt, mich eingeloggt und bekommen nach „create application“ kommt nur „Server Error“ .. 🙁

  7. Also bei mir steht jetzt in der Übersicht: „Kostenlose 30-tägige Testversion von Google Apps for Business“. Hmmm. Möchte es ja nicht nur 30 Tage kostenlos.

  8. @Philomenon:

    Das steht überall… auch bei alten Accounts… das heißt nicht, dass du in der kostenlosen Testversion drin bist, sondern, dass du zu Google Apps für Business wechseln kannst und es dann 30 Tage kostenlos probieren kannst…

  9. @Florian,

    danke für deine schnelle Antwort!

  10. Kann man die Domain später noch ändern?

  11. Danke Cashy! Du bist ein Held!

  12. ich würde gern auch interessieren, ob man die Domain später öndern kann? Bitte um eine Antwort?

  13. Domain kann man glaub ich nicht mehr ändern, zu mindest auf die Schnell keine entsprechende Funktion gefunden.

  14. Ist wohl gefixt worden?! Bekommen gerade diese Meldung : (

    Google-Dienste kaufen

    Google Apps ist nur für Google Apps for Business verfügbar. Klicken Sie hier, um ein Upgrade auf Google Apps for Business durchzuführen.

  15. Bei mir hat es vor 3 Minuten noch geklappt, nachdem ich allerdings erstmal mein googlemail auf gmail umgestellt habe (einstellungen -> konten -> zu gmail wechseln)

    Kann ich da alle meine domains einpflegen oder nur eine pro account?

  16. Habe 6 Domains eingepflegt.

  17. ist wohl achon vorbei: undefinierter serverfehler (server error (500))

  18. Doch, es funktioniert noch. Habe es soeben durchgeführt, exakt so wie beschrieben.
    Vielen Dank!

  19. Was hast du dir gedacht?
    Du hättest erstmal ankündigen können das du eine Lösung gefunden hast. Nun sind nach bereits wenigen Stunden nur einige Benutzer durchgekommen und die Anleitung funktioniert auch nicht mehr. -.-

  20. Also es funktioniert jetzt um 16.25Uhr immernoch problemlos…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.