Goodbye Wunderlist: Dienst wird heute eingestellt

Das deutsche Startup Wunderlist legte eine Erfolgsgeschichte hin und machte sich mit seiner Aufgabenverwaltung zu einem beliebten Tool für einzelne Personen oder Teams. Irgendwann kam Microsoft um die Ecke und winkte mit Geld, was dabei herausgekommen ist, wissen wir ja. Lange Zeit wurden das Tool und dessen Nachfolger Microsoft To Do links liegen gelassen und niemand kümmerte sich darum. Als der Gründer von Wunderlist, Christian Reber, dann aber beim Microsoft-CEO Nadella anfragte, ob er Wunderlist wieder zurückkaufen könne, veröffentlichte das Unternehmen auf einmal eine fast 1-zu-1-Kopie von Wunderlist. Dennoch hat To Do nach wie vor Schwächen und Funktionen wie Mail-to-Task, was wir hier im Team oft benötigen, fehlen bis heute.

Im Dezember war dann klar, dass Wunderlist nun endgültig zu Grabe getragen wird. Heute ist es nun so weit. Solltet ihr immer noch nicht losgelassen haben, dann ist heute der letzte Zeitpunkt, eure Tasks entweder zu Microsoft To Do oder zu Alternativen wie Todoist und Co. umzuziehen. Über eine interessante Meldung konnten wir gestern berichten, denn Christian Reber hat ein neues Startup namens Superlist gegründet, das in naher Zukunft mit einem To-Do-Konkurrenten um die Ecke kommen wird.

From today:

  • You can import your lists from Wunderlist to the team’s new app, Microsoft To Do, until June 30th.
  • You can use the exporter to save your data as a .zip file.
  • You’ll no longer be able to download Wunderlist on any device.
  • Changes to lists or tasks will no longer sync across devices or between shared lists.
  • If you sign out of the app, you won’t be able to sign back in again.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Christoph says:

    Mail-to-Task funktioniert auf meinem Arbeitsrechner mit Outlook und dem To-Do aus dem Windows Store ohne Probleme…

    To-Do ist gut und nett, dass es mit Outlook gut zusammenarbeitet. Werde Wunderlist trotzdem vermissen.

  2. RIP Wunderlist.
    Hab das hauptsächlich für private Zwecke mit einem Kumpel benutzt, war eine super Sache.
    Heute nutz ich Todo, jedoch im beruflichen Umfeld. Es fehlt etwas der Charme von früher, aber im Firmenumfeld ganz akzeptabel.

  3. Todoist ist doch Lichtjahre voraus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.