FiredTVLauncher: Launcher für Apps auf Fire TV Stick und Fire TV

Ich schrieb schon mehrere Beiträge zum Thema Amazon Fire TV und Amazon Fire TV Stick, beispielsweise, wie man das Mediacenter Kodi auf den Geräten installiert. Für alle Bastler an beiden Geräten möchte ich eben noch die Open Source Android-App FiredTVLauncher ins Spiel bringen. Was diese macht? Sie sorgt nach einem Start dafür, dass alle von euch nachträglich installierten Apps in einer übersichtlichen Oberfläche auftauchen – und eben über jene kann man auch die einzelnen Apps starten.

2015-04-17 14.39.58

Problem an der Sache? Direkt ab Werk muss der FiredTVLauncher auch über “Einstellungen” -> “Anwendungen” > “Alle installierten Apps verwalten” gestartet werden. Dennoch vielleicht eine App, die der eine oder andere ausprobieren will. Die APK bekommt man auf den üblichen Wegen auf Amazon Fire TV / Amazon Fire TV Stick, ich selber empfehle da den Weg über den AFTV Side Loader, wie im Beitrag „Kodi auf dem Amazon Fire TV Stick“ beschrieben.

Mehr zum Thema:

* Amazon Fire TV Stick: Kodi installieren

* Amazon Fire TV Testbericht

* Amazon Fire Tv Stick Testbericht

* Miracast: Android-Bildschirm spiegeln

* Fire TV und Fire TV Stick als AirPlay-Empfänger nutzen

* Fire TV und Fire TV per App steuern

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Kann man den FireStick eigentlich „ausschalten“? Ich habe direkt Kodi draufgemacht und da soll ja der Standby nicht mehr funktionieren.

  2. Die Home-Taste paar Sekunden gedrückt halten. Dann kannst du den Stick auf Standby schalten (oder in die Einstellungen wechseln).

  3. sorry aber diese „hilfe“ ist absolut sinnfrei

  4. @timbo Keineswegs, Scheinbar hast du weder Kodi noch Netflix auf deinem Fire TV laufen. Beide Apps verhindern das automatische Standby bei „Nicht-Nutzung“.Mann muss also den Stick „von Hand“ in den Standby schalten.

  5. @gregor

    es ging um die news. nicht dein offtopic hier

  6. Den Launcher kann man mit AutoPilot auch in den Autostart packen.

  7. FireStarter says:

    Innerhalb von Kodi kann man auch unter Programme die Android-Apps starten.

    Dann könnte man auch mit Llama einen kleinen „Hack“ machen und eine Automatisierung einrichten.
    WENN „Müll-App“ gestartet, DANN schließe sie UND starte App-XY.

    Über ADB-Push kann man sogar das Icon im Menü ändern.

  8. @ Gregor

    Deine Aussage ist falsch !
    Ich hab Kodi und Netflix auf meinen Fire TV laufen und das Gerät vesetzt sich völlig problemlos bei “ Nichtnutzung “ in den Standby Modus.

  9. Danke Gregor für den Tipp.

  10. Beide Geräte, Fire TV und Stick gehen selbstständig in den Standby. Man muss nur dafür sorgen, dass kodi geschlossen wird. Also entweder von Hand beenden auf der entsprechenden Schaltfläche oder in den Einstellungen automatisches beenden anwählen – hier lässt sich dann eine Zeitspanne einstellen.

  11. oder so wie ich, habe meinen Raps und Fire TV an eine Funksteckdose anschlossen.

  12. @Chris
    Seine Aussage ist richtig. Wenn Kodi noch im Vordergrund läuft, geht der Fire TV nicht mehr in den Standby. Das ist ein Fakt, den ich so bestätigen kann.

  13. habs auch über die RWE Wlan-Steckdose und schalte alles ein und aus über einen Wlan-Schalter an der Wand und Spare fast 9 Euro im Monat, Standby-Strom (70″ PLasma, Yamaha rxv3047, 2xNubert ATM Module, xtrend 10000, Chromecast, FireTV, BlueRay,Router Buffalo extrem3 air als AP, Sonos connect, HTPC i5, Harmony Smart Control router, Philips hue router, RWE Router, … .Unglaublich aber war, das diese Geräte so viel Strom verschlucken!

  14. @elknipso: wenn man SPMC verwendet statt Kodi dann funktioniert auch der Standby Modus wenn Kodi offen ist 😉
    Kann ich auch sehr empfehlen da gibt’s noch einige andere Tweaks die Kodi nochmal besser machen 😉

  15. Caschy, noch so ein toller Tipp für den Fire TV (Stick) – weiter so!

    Kann man für den FiredTV Launcher nun auch irgendwie den Trick anwenden, sodass der Launcher auf der Startseite angezeigt wird, ähnlich wie im Kodi Tutorial?

  16. @kekscast: Ich habe es so gelöst, dass über die Ikono TV App auf der Startseite (in Kombination mit Llama) nicht Kodi startet, sondern der FiredTVLauncher. Hier kann man dann wunderbar zwischen allen installierten Apps, inkl. Kodi, wählen. Finde ich praktischer, da ich auch auf den Browser oder Dateiexplorer ebenfalls schnell zugreifen möchte.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.