Facebook hat MSQRD gekauft!

msqrdWow, da hat Facebook einen guten Kauf getätigt. Keine App hat mich in der letzten Zeit so überrascht wie MSQRD (Masquerade). Warum? Weil mir keine App untergekommen ist, die so gut Live-Masken auf Gesichter legt. Nicht nur das Aufsetzen diverser Masken ist möglich, MSQRD kann seit einiger Zeit auch Gesichter tauschen – zumindest in der iOS-App, noch nicht in der in Android-Version, die sich noch in der Beta befindet. Was Facebook mit der App will?

IMG_20160301_075930

Dürfte klar sein, die extrem guten Funktionen zur Ausarbeitung des eigenen Angebotes zu nutzen – in den mobilen Apps für Facebook und den Messenger vielleicht. Dennoch soll – so MSQRD selber – die App eigenständig und kostenlos bleiben – inklusive neuer Funktionen.

msqrd

„While we will be partnering with Facebook to integrate our technology, the app will stay up and running so you’ll continue to record fun selfies and keep using the product. You can also expect us to keep adding fun features!“

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

24 Kommentare

  1. Schade.

  2. Interessant ist ja, dass das allererste Startup dieser Art Looksery war. Die App ist nur nicht so nach oben geschossen, weil sie damals nicht kostenlos war. Aber der Funktionsumfang war dort vor 2 Jahren schon so wie bei MSQRD. Eine wirklich erstaunliche App mit hohem Potenzial. Doch dazu kam es nicht, weil …Snapchat sie gekauft und seine Live-Filter daraus gebastelt hat. Vor über einem Jahr schon.

    Da kann man schon mal die Frage aufwerfen, warum Facebook eigentlich so krass die Innovationsfähigkeit abhanden gekommen ist. Klar, MSQRD ist für nen Einzelnen ne unglaubliche Programmierleistung, und für Facebook wahrscheinlich ein Schnäppchen. Aber in meinen Augen leider nur ein Mitläufer-Schazug, bei dem der Hauptkonkurrent Snapchat das Potenzial schon viel früher erkannt hat.

  3. Naja, Facebook steigt dick ins VR Geschäft ein (und fliegt damit vielleicht auf die Schnauze, weil VR alle paar Jahre gepusht wird und es keinen interessiert; siehe Glassholes zum Vergleich). Mit einer guten Live-Gesichtsmaske wird man da aber mittelfristig was-weiß-ich damit machen können. Erinnert mich stark an die Filme Surrogates und v.a. A Scanner Darkly, sprich irgendwelche Freaks werden das bestimmt nutzen…

  4. Was Facebook damit will? Ist doch klar: Snapchat ärgern, v. a. den Herrn Spiegel 😉 Er wehrt sich ja vehement gegen eine Übernahme von Onkel Mark 😀

  5. Gesichtserkennung durch die Hintertür 😀

  6. Gesicht und Hintertür in einem Satz. Not bad.

  7. Wen interessiert das? Kopfschüttel.

  8. Wozu nutzt man das?

  9. Virtueller Fasching vielleicht?

  10. Schade drum. Also wieder runter damit.

  11. Und gelöscht. Die Zucker-Seuche greift weiter um sich.

  12. Henry Jones Jr. says:

    Ganz ernst gemeinte Frage: Wozu ist die App gut? Mir erschließt sich das nicht ganz, ist das wirklich so ein hoher Spaßfaktor?

  13. @Henry Jones Jr: Frau und Kind haben damit ne Menge Spaß, ja.

  14. Henry Jones Jr. says:

    Danke Caschy, vielleicht werden mein Sohn und ich das auch mal probieren. Den stört es auch nicht, dass Facebook es gekauft hat 🙂 (mich allerdings auch nicht)

  15. Wieso gekauft? Die App gibt’s im App Store doch umsonst. Sind die blöd. 🙂

  16. @BeardMan: you made my day 🙂

    Auch ein „schade“ von mir. MSQRD=gelöscht

  17. … und die Android App ist sowas von schlecht. Masken zittern, decken das Gesicht nur partiell ab, übertragen keine Mimik, wirken auf den ersten Blick wie Billigs-Masken vom Faschingsgrabbeltisch beim Discounter. Vielleicht wird das ja besser oder ist bereits bei der iOS-App besser umgesetzt, keine Ahnung, aber der momentane Stand der Android-App ist supergrottenschlecht.

  18. TutnichtszurSache says:

    @Maik Android halt.

  19. @TutnichtszurSache
    Und du hast natürlich kein Android, sondern einen Kastrationsapfel?

  20. Und zack, gleich wieder deinstalliert.
    Genau das selbe wie bei Instagram damals.
    Android release und eine Woche später wird bekannt gegeben dass es von Facebook gekauft wurde. Arschlochverein.

  21. Ich rall nich weshalb Leute haten/löschen weils jetzt von FB ist… An der App ändert sich nix… Die Leute haben auch sicher kein Ubuntuphone oder ein komplett von Google abgekapseltes Sideload Android… Facebook ist auch nicht weniger schlimm als Google oder Apple…

    Ich denke aber dass es jetzt zwar ggf. Messenger oder Instagram aufwerten wird von den Funktionen aber Snapchat ist und bleibt die große Konkurrenz von FB

    Hoffe FB kauft bald Snapchat DOCH NOCH

  22. Henry Jones Jr. says:

    @BeardMan: Grandios!

  23. Ich liebe diese App nur ich habe ein Redmi Note 2 und will auch alle anderen Masken oder Gesichter haben die beim i phone auch drauf sind.