Eve System präsentiert IFA-Neuheiten Eve Extend, Eve Thermo, Eve Light Switch und Eve Water Guard

Auch Eve Systems ist auf der IFA präsent und stellt gleich vier Neuheiten vor, die jedoch nicht allesamt wirklich neu sind. Fangen wir bei Eve Light Switch an, ein Lichtschalter für euer HomeKit, der bereits im letzten Jahr vorgestellt wurde, nun aber auch hierzulande ab 1. Oktober für 99,95 verfügbar sein wird. Er bietet neben der herkömmlichen Bedienung per Wandschalter die Option, das Licht per Regeln in HomeKit, per Siri oder Eve-App zu steuern. Positiv dabei: Eve Light Switch ersetzt quasi gängige Schalter praktisch jeden Typs, so lässt sich Eve Light Switch optisch an alle gängigen Schalter-Fabrikate anpassen. Eine Lichtschalter-Wippe inklusive Zwischenrahmen in klassischem Weiß sind im Lieferumfang enthalten.

Auch Eve Thermo ist nicht ganz neu, hat aber eine Überarbeitung erfahren. Das Display soll nun besser ablesbar sein und das Bedienfeld ist reaktionsfreudiger. Gerade letzteres bemängelte ich auch in meinem Test. Auch innen wurde etwas aufgebohrt, die neueste Eurotronic-Mechanik soll leiser sein, als die bisherige. Am 16. September wird das Thermostat für 69,95 Euro in den Handel gehen.

Eve Extend ist auch schon vor einiger Zeit angekündigt worden, war bei uns auch schon Test-Kandidat. Das Modul erweitert die Reichweite von Eve-Produkten, die per Bluetooth kommunizieren und bindet diese in das WLAN ein. Bis zu acht Geräte können an Eve Extend angebunden werden. Wer mehr hat, kann auch mehr als einen Extend einsetzen. Das Gadget kann ab sofort für 49,95 Euro bestellt werden.

Den Letzten im Bunde markiert das neueste Produkt aus dem Eve-Portfolio und hört auf den Namen Eve Water Guard. Es handelt sich hierbei um einen aufgeputschten Leck-Sensor, der per Warnton und visuellem Signal über austretendes Wasser an Waschmaschinen, Spülern und Co. berichtet, natürlich bekommt ihr auch eine Push-Mitteilung per HomeKit auf euer iPhone. Eve Water Guard kommt mit einer 1,3 m langen Schnur, die am Boden ausgelegt wird und sich außerdem verlängern lässt. Das Gerät soll im Januar 2020 auf den Markt kommen, der Preis ist noch nicht bekannt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. 100(!) Euro für einen Lichtschalter? Was für Lack saufen die da bei Eve???

  2. Das mit dem Kabel am Sensor und zur Verlängerung ist mal eine sehr nette Idee. Hab fertige kleine Dinger auf der Wunschliste, aber die sind alle nur so Knöpfe. Da baue ich mir das lieber irgendwann selber nach und mach so nen Kabel dran.
    Wobei mir gerade einfällt, dass unsere alte Spülmaschine selbst so einen Sensor auf dem unteren Bodenblech verbaut hatte, der dann die Maschine stoppte, als der Wasser registrierte. War ganz praktisch, weil die sonst weiter umgewälzt hätte und alles ausgelaufen wäre. Nur abgepumpt hat sie nicht von selbst.

    • Gute Idee, kann man den Sensor mit ner Steckdose koppeln, die den Strom abstellt. Dann kann man nur hoffen, dass es nicht die Zuleitung ist, die nen Schaden hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.