Enpass gewährt heute 33 % Rabatt auf den Preis des Passwort-Managers

Falls ihr noch nach einem Passwort-Manager sucht und Enpass im Auge hattet: Heute gibt es 33 % Rabatt auf das Programm. Enpass nimmt dabei den World Password Day zum Anlass. Das ist traditionell immer der erste Donnerstag des Monats Mai.

Alternativ könnt ihr Enpass auch über ein Abonnement verwenden, aber das ist ja nicht jedermanns Sache. Der ein oder andere zieht es da vor einmal den Kaufpreis zu zahlen und dann seine Ruhe zu haben. Solltet ihr Interesse haben, dann findet ihr das Angebot unter diesem Link. Achtung: Die Desktop-Version ist sowieso kostenlos.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Nachdem mein damaliger Kauf der App nach der Umstellung zu der Pro/Premium angerechnet wurde und ich nochmal bezahlen sollte, bin ich auf Bitwarden (Selfhosting über eigenen Ubuntu Server) umgestiegen, inkl. Export/Import der bestehenden Enpass DB. Funktioniert seitdem erstklassig.

    • Andy_Piano says:

      Wie meinst du das? Alle, die Enpass früher gekauft haben, können es doch nach der Umstellung kostenlos auf allen Plattformen nutzen, sofern man sich einen Account macht und die Lizenz einmal „registriert“? Also ich hatte sogar nur mal zugeschlagen, als Enpass für Android für ein paar Tage kostenlos für Android zur Verfügung stand und kann es jetzt trotzdem in der Premium-Variante auf überall nutzen. Von „nochmal bezahlen“ weiß ich nichts. Ich habe sogar quasi nichts bezahlt …

  2. Bin langjähriger Enpass-User. Gesynct wird auf ne Nextcloud… sehr painless, wenn die Nextcloud mal weg ist oder umgebaut wird tuts auch nicht weh und die Android-App synct auch prima. Tolles Tool, sollte man ruhig mal antesten.

  3. wolfenheimer says:

    Habe EP auch schon vor Jahren gekauft und nutze daher die kostenlos upgegradete Version solange bis sie evtl doch mal keine Updates mehr für Altuser machen werden. Habe leider etwas das Vertrauen in langfristige Aussagen des Herstellers verloren.
    Finde es auch etwas seltsam, dass man damals meinte, man könne nicht von Einmalzahlungen überleben und dennoch bieten sie die noch an. Schon klar, dreimal so viel, aber trotzdem…
    Langer Rant kurzer Sinn: Enpass ist immer noch klasse, aber wenn ich neu einsteigen würde, würde ich auch lieber auf Bitwarden setzen.

  4. Funktioniert bei euch Autofill in der PayPal Android App? Habe seit Januar ein Ticket bei denen offen und werde ständig vertröstet, dass die Entwickler dran sind und es ggf. mit dem nächsten Update behoben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.