Dell bringt neue Gaming-Notebooks, -Desktops, -Monitore und eine Tastatur

Dell hat einen ganzen Schwung neuer Gaming-Produkte angekündigt und eifert damit Acer nach, die da ja diese Woche auch nicht zimperlich waren und beispielsweise die Predator-Reihe um neue Notebooks und Monitore aufgestockt haben. Auch Dell zaubert nun neben Gaming-Notebooks auch Monitore und eine frische Tastatur sowie einen Desktop-Rechner aus dem Hut.

Dell hebt dann auch besonders das auf dem Artikelbild zu sehende Gaming-Notebook G7 15 / 17 hervor, das mit 15 bzw. 17 Zoll zu haben ist und Intel Core der zehnten Generation nutzt. Beim 17-Zoller stecken bis zu Nvidia GeForce RTX 270 Super im Inneren, reguläre RTX 2070 sind es im 15-Zoller.

Dazu gesellt sich der neue Desktop-PC G5 mit aktuellen Intel Core der zehnten Generation, Nvidia GeForce RTX oder AMD Radeon RX 5600 und RGB-Beleuchtung an der Vorderseite. Fällt, gerade mit dem transparenten Sidepanel, mit Sicherheit auf.

Dann haben wir da auch noch den neuen Dell S2721DGF, einen Gaming-Monitor mit 27 Zoll sowie den Curved-Monitor S2721HGF. Das flache IPS-Modell bietet DisplayHDR 400, 165 Hz und 1 ms Reaktionszeit. Es liegt eine QHD-Auflösung an und auch Nvidia G-Sync und AMD FreeSync Premium Pro finden Unterstützung.

Die Curved-Variante nutzt ein VA-Panel mit FHD-Auflösung sowie 144 Hz und Kompatibilität zu Nvidia G-Sync.

Die letzte Neuheit ist dann das Alienware RGB Mechanical Gaming Keyboard (AW410K). Es nutzt Cherry-MX-Brown-Schalter. Das Keyboard bietet zudem voll programmierbare Tasten. Die AlienFX-RGB-Hintergrundbeleuchtung ist mit bis zu 16,8 Millionen Farben individuell anpassbar.

Verfügbarkeiten und Preise

  • Das Dell G7 15 und Dell G7 17 können ab Juli bestellt werden.
  • Der Dell G5 Desktop ist ab Mitte August im Onlineshop bestellbar.
  • Der Dell 27 Gaming Monitor (S2721DGF) ist ab Juli und der Dell 27 Curved Gaming Monitor
  • (S2721HGF) ab August bestellbar.
  • Das RGB Mechanical Gaming Keyboard (AW410K) von Alienware steht ab August online bereit.
    (Die Preise aller Geräte sind jeweils ab Marktstart im Webshop von Dell Technologies abrufbar.)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Gaming Notebook ja, aber gibt es wirklich jemand der sich einen Gaming PC zulegt und den nicht selber konfiguriert und zusammenbaut? Klar, wenn es die zu kaufen gibt, gibt es sicher auch Käufer aber erstaunt bin ich trotzdem.

    • Es gibt vielleicht auch Menschen, welche weder Zeit noch Lust oder den technischen Verstand besitzen um einen PC selbst bauen zu wollen, klar gäbe es dann auch Konsolen, allerdings kann man mit diesen primär nur zocken. Ich gehöre zu denen, welche keine Zeit haben. Zumal bei einem selbst zusammen gebauten PC immer das Problem besteht, dass man in der Regel nur Garantie auf die Einzelteile hat, nicht auf das ganze System wie es von diversen Händlern, welche fertige Systeme anbieten angeboten wird. Zumal man sich heute zu Tage bei vielen Shops das System aus zig Komponenten selbst zusammen bauen kann. Dell kommt für mich nicht in Frage. Gegenüber anderen Shops sind diese einfach viel zu teuer und selbst der Support für Firmenkunden ist grauenhaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.