Acer stellt neue Predator-Monitore für Gamer vor

Acer hat heute im Rahmen seines großen Events next@acer viele neue Produkte vorgestellt. Dazu zählen auch die neuen Gaming-Monitore der Reihe Predator XB3 sowie das neue Modell Predator X25  mit einer Bildwiederholrate von stolzen 360 Hz.

Allerdings beträgt dafür die Auflösung des Acer Predator X25 mit 24,5 Zoll nur 1.920 x 1.080 Pixel. Wer allerdings bevorzugt rasante Shooter spielt und auch entsprechend mächtige Hardware verwendet, findet eventuell an diesem Sonderling unter den Monitoren Gefallen. Auch Nvidia G-Sync ist an Bord. Als Helligkeit gibt der Hersteller über 400 Nits an. 99 % des sRGB-Farbraums sollen abgedeckt werden.

Für eine ergonomische Haltung kann der Monitor zwischen -5 und +25 Grad geneigt, um +/- 30 Grad geschwenkt sowie bis zu 120 mm in der Höhe verstellt werden und verfügt zudem über eine
Pivot-Funktion.


Dazu gesellt sich die Reihe der Predator XB3 mit vier neuen Modellen: der 80,0 cm (31,5 Zoll) große Predator XB323QK, die 68,6 cm (27 Zoll) großen Predator XB273UGS und Predator XB273UGX sowie der 62,2 cm (24,5 Zoll) große Predator XB253QGZ. Ausgestattet sind diese Gaming-Monitore mit bis zu 240 Hz Nvidia G-Sync-Kompatibilität und Auflösungen von bis zu 4K UHD. Auch sind sie nach DisplayHDR 400 zertifiziert.

Mit RGB LightSense können Spieler zusätzlich Lichteffekte individualisieren, einschließlich Farbe,
Geschwindigkeit, Dauer und Helligkeit, die dann passend zum Gameplay, der Musik oder dem Video ausgespielt werden. Für eine ergonomische Haltung sind alle vier Monitore neig-, schwenk-, dreh- und höhenverstellbar. Weitere Informationen verraten euch die Spec-Sheets weiter unten.

Preise und Verfügbarkeit

  • Der Predator X25 wird voraussichtlich ab Q4 zu unverbindlich empfohlenen
    Endkundenpreisen ab 1.139 Euro verfügbar sein.
  • Die Predator XB3-Serie ist ab sofort zu unverbindlich empfohlenen
    Endkundenpreisen ab 549 Euro verfügbar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. commilito says:

    Schön, dass es endlich auch in der 31,5 Zoll Klasse einen Monitor mit mehr als 60 Hz gibt. Werde mir den näher anschauen sobald es mehr zum Preis und Reviews gibt.

  2. Eine Suche bei Geizhals gibt 46 Ergebnisse für 31-32″ Monitore ab 144 Hz, davon auch sechs von Acer. Ist jetzt keine Weltneuheit 😉

    • commilito says:

      Tschuldigung, ich war bei meinem Kommentar unpräzise. Was ich suche und was es dank der neuen Modelle endlich gibt, ist ein 31,5 Zoll Monitor mit mehr als 60 Hz und 4K. Und das ist meines Wissens eine Marktneuheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.