Das Netzwerk durchsuchen

Kleiner Tipp am Morgen: wer in einem größeren Netzwerk arbeitet in dem sich viele PCs mit Freigaben und/oder FTP-Server befinden, der kann ja mal LAN Search Pro ausprobieren um zu schauen, was sich so für Dateien in den Freigaben befinden.

lansearchproportable

Die Freeware ist eine Suchmaschine für das Netzwerk und durchsucht auch versteckte Verzeichnisse und FTP-Server. Des Weiteren kann man gefundene Ressourcen automatisch als Netzlaufwerk einbinden. LAN Search Pro ist lauffähig ab Windows 98 und auch in einer portablen Version zu haben. Von den Programmierern stammt übrigens auch der fantastische Network Scanner den ich immer gerne nutze um eine verschollene Netzwerkmaschine auszumachen =)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. „Real und virtual Life“

    Wo hast du das Real-Life her?
    Kann man das schon kaufen?
    Ich dachte das ist noch im Entwicklungsstadium.

    Beta-Tester?

    Gruß,
    Datafreak

  2. In der Tat, nettes Programm.
    Aber vielleicht sollte man noch eine Warnung einbauen, ungefähr so: „Die Verwendung dieses Programmes in einem Firmennetz gefährdet Ihren Arbeitsplatz…

    🙂

  3. @Datafreak:

    Wo hast du das Real-Life her? Beta-Tester?

    Unverschämt gute Grafik! Allerdings habe ich in den letzten Tagen viel Health durch nen Virus verloren. Aber konnte meine Energie wieder mit dem Item „Pfefferminztee“ hochleveln. Hab auch neue Skills in der Fähigkeit „Couch liegen“ bekommen.

  4. Wirklich gutes Programm.

    Man kann damit aber ohne weiteres ein mittelgroßes Netzwerk in die Knie zwingen. Jedenfalls dann, wenn man mehrere Instanzen des Programms (möglicherweise auf mehreren Rechnern) laufen und nach sehr allgemeinen Begriffen suchen lässt. Selber getestet. 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.