Anzeige

Chromecast Audio unterstützt nun Multiroom

artikel_chromecast2Knapp drei Monate ist es her, da brachte Google Chromecast Audio auf den Markt. Für kleines Geld macht man da auch die alten Lautsprecher oder Stereoanlagen eine ganze Ecke smarter. Meinen Testbericht zum Chromecast Audio findet ihr hier. Nun gibt es eine große Neuerung zu verkünden, denn die kleinen Kisten werden nun Multiroom-fähig. Heißt für euch, dass mehrere der Chromecast Audio-Lösungen in diversen (oder gleichen) Räumen zur synchronen Beschallung für das ganze Haus oder die Wohnung werden.

Mit dem neuesten Software-Update könnt ihr so mehrere Chromecast Audio-Sticks in einer Gruppe zusammenfassen und so beispielsweise Küche und Wohnzimmer mit der aktuellen Musik befeuern, die ihr gerade hören wollt. Die Einrichtung gestaltet sich einfach: App starten und eine Gruppe aus den gewünschten Geräten erstellen. Die Inhalte werden dann wie üblich übertragen, denn für die Chromecast-App ist die Gruppe wie ein Gerät, an die der Song übergeben wird.

IMG_9799

Ab heute sind diese Funktionen für alle Chromecast Audio-Geräte verfügbar. Lautsprecher, bei denen bereits Google Cast integriert ist, werden mit einem Software-Update 2016 mit dieser Funktion ausgestattet. Neben der Multiroom-Funktionalität gibt es auch qualitative Verbesserungen, so unterstützt das Audio-Streaming künftig auch bis zu 96 kHz/24 Bit.

Interessant, dass Google das Update nun gerade jetzt raushaut – hat man doch gestern erst die neuen Familienpläne für Google Play Musik vorgestellt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

46 Kommentare

  1. Sehr cool! Jetzt will ich auch einen ähh zweo Chromecast Audio haben 😀

  2. Wie funktioniert den das Multiroom? Läuft grundsätzlich im Jeden Raum dann die Musik oder merkt der CA wenn man in den Raum mit Smartphone läuft und spielt dann ab?

  3. @Chris: Du definierst eine Gruppe und aus den Lautsprechern in der Gruppe läuft dann deine Musik.

  4. @Caschy
    hast du 2 um irgendwas zum Thema Synchronität zu sagen ?

  5. @namerp: ich habe nur einen

  6. @namerp: ich informiere dich so schnell es geht. Aktuell kann ich aber noch nichts sagen. Wahrscheinlich haben meine Geräte bisher kein Update erhalten. Ein Neustart half allerdings auch nicht. Braucht die Chromecast App auch ein Update? Da wird mir im Playstore nichts angeboten

  7. @Stefan: ich glaube schon, als ich heute das erste Mal gestreamt habe, war keine volle Lautstärke auf dem Chromecast

  8. @namerp: hab dich nicht vergessen, kann aber nichts berichten, da Multiroom bei mir noch nicht funktioniert.
    Vielleicht hat ja jemand anderes erste Erfahrungen posten

  9. Mal sehen ob ich das update auch schon bekomme, welche fw Version ist das?

  10. @Walter White: Firmware 1.17.46278

  11. @Zwölvis
    ich kann es erwarten ;D

  12. Wird das „Multiroom-Feature“ auch für den „normalen“ Chromecast ausgerollt?

  13. @Martin: meine Chromecast 1 sticks haben 1.17.46278, der Chromecast Audio ist bei 1.16.43955, heißt wohl warten wegen den Lautstärke bug.

  14. Kann jemand gute (günstige) Boxen empfehlen, die man damit kombinieren kann?

  15. Lässt sich damit auch Spoitfy oder Amazon Music streamen, oder ist das Google-Only?

  16. Soundcloud für IOS wäre auch interessant.

  17. Der Lautstärke-Bug ist bei mir auch behoben
    @Der Sonk, Spotify geht von der Bedienbarkeit her find ich sogar viel Besser als Google Music

  18. @Walter White: bei mir ist es noch kurioser. Ich habe zwei CCA einer hat das Update der andere nicht!?
    @sonk und Thorsten, ich habe caschy jetzt so verstanden, dass die Ausgabe App (z. B. Spotify) gar nichts mit der Multiroomfunktion zu tun hat, sondern die Chromecast App das organisiert. Ist vielleicht nicht so komfortabel, aber dadurch funktioniert eben jede App die CCA unterstützt

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.