Chrome: 64Bit-Version jetzt auch für OS X

ChromeKurz notiert: Seit Anfang Juni gibt es Google Chrome als 64Bit-Version für Windows. Mittlerweile ist die 64Bit-Version von Chrome für Windows auch im Beta-Kanal angekommen und kann von euch heruntergeladen werden, aber auch die Mac-Nutzer können einen ersten Blick auf die 64Bit-Version von Chrome werfen, denn diese gibt es jetzt ganz aktuell in der Developer-Version, also eine Stufe, bevor der Betastatus erreicht wird. Nutzer, die die 64 Bit-Version ausprobieren, sollten auf jeden Fall ein Backup ihres Chrome-Profils machen. Mit Chromesave hatte ich vor 5 Jahren mal selber eine Lösung gebastelt, hier könnt ihr ja mal schauen, ob diese noch funktioniert – alternativ gibt es ja noch Chrome Backup. Zwar bleiben Einstellungen und Co erhalten, aber vielleicht wollt ihr ja wieder auf die stabile Ausgabe wechseln.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wird bei dem Speicherverbrauch auch mal Zeit.

  2. Martin Schellmoser says:

    Das sind super Neuigkeiten für Mac-User. Hatte es gestern schon bemerkt und die Dev-Version gleich installiert.

    Die Freude währte allerdings nicht lange, als ich bemerkte, dass in Chrome (und nur in Chrome) die Taste „C“ nicht mehr funktionierte… Unglaublich blöder Bug, machte den Browser unnutzbar.

    Jetzt bin ich reumütig wieder zurück zur 32 Bit-Beta, die dieses Problem natürlich nicht hat. Und gleich geh ich und mache ein Backup meines Profil-Ordners.

  3. Wie Caschy oben schrieb, ist die 64bit-Version für Windows noch im Beta-Kanal. Im Release-Kanal gibt’s dann anscheinend bisher nur die 32bit-Version, wenn ich das richtig sehe.

    Wenn die 64bit-Version fertig ist, wird man die dann automatisch als Update auf die 32bit-Version bekommen, wenn das Betriebssystem 64bit unterstützt? Oder wie läuft das dann?

  4. Ich selbst nutze auch schon Chrome 64Bit seit der ersten Meldung in diesen Blog. Leider musste ich Feststellen das der 64Bit in bereich Flash Player noch Probleme hat. Hier konnten einige Videos nicht geladen werden. Mit der 32Bit-Version gibt es auf den seiten aber keine Probleme!
    Naja mal sehen wann die 64Bit aus der Beta raus ist.

    • Wie ist das eigentlich mit den Erweiterungen? Sind die automatisch kompatibel mit der 64bit-Version,oder müssen die angepasst werden?

  5. Die Erweiterungen sollten kompatibel sein (alle), flash muss man sich nicht wundern, die 64Bit Version sollte ja nie kommen.

  6. Ich versuche mir gerade die 64Bit Variante auf meinen Windows Laptop zu installieren. Im Taskmanager wird mir aber trotzdem ien 32 Bit anwendung angezeigt?!

  7. hoffentlich wird bald mal das akku-problem bei os x gefixt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.