Chit Chat: WhatsApp-Client für den Mac, der auch WhatsApp für iOS unterstützt

chitchatDie einen lieben den Messenger, andere hassen ihn: WhatsApp. Fakt ist: viele Millionen Menschen nutzen täglich WhatsApp, um mit ihren Kontakten zu kommunizieren. Seit einiger Zeit möglich: das Koppeln des Smartphones mit dem Browser, um Nachrichten auch auf dem Rechner zu lesen oder zu verfassen. So konnte man das Smartphone beispielsweise im Arbeitszimmer auf der Ladestation haben, dennoch aber keine WhatsApp verpassen, weil das Web-Interface ja nutzbar ist.

Nach Erscheinen von WhatsApp Web machten sich gleich viele Menschen auf, um diverse Wrapper zu realisieren. Kleine Programme für Windows oder OS X, die WhatsApp Web aus dem klassischen Browser rissen, um es in eine Oberfläche zu packen, die wie ein natives Programm wirkte. Da gab es dann einige Lösungen, mal mit mehr – mal mit weniger Funktionen, die wir hier auch im Blog vorstellten.

chitchat

Folgende Lösungen hatten wir hier bereits im Blog: Selbstbausatz mit Google Chrome, WhatsApp Wrapper für den Mac, WhatsApp for Desktop und WAOM. Eine weitere Lösung ist der in der Überschrift angesprochene Chit Chat. Hierbei handelt es sich um eine Open Source-Software, die nicht nur als Wrapper arbeitet, sondern auch Shortcuts und Notifications im Dock bietet.

Hier ist aktuell eine fehlerbereinigte Version 1.3 erschienen, die nun auch WhatsApp Web für das iPhone unterstützt – iPhone-Nutzer waren bislang bei der Nutzung von WhatsApp Web außen vor, können nun aber auch die Lösung nutzen. Solltet ihr eine App also dem Browser vorziehen und mit den bisherigen Lösungen nicht glücklich sein – mit Chit Chat lockt eine weitere Alternative.

(Randtipp: WhatsApp Web auf dem iPad funktioniert auch, wenn man die entsprechende Seite in der Desktop-Ansicht anfordert.)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Bin ich der Einzige, der *hit Chat gelesen hat? 😛

  2. Nein Chris, ich wollte das auch schon schreiben 😉

  3. @Chris
    Ja.

  4. Nebenbei, Whatsapp for Desktoip (Link zum Caschy Beitrag im Artikel) ist nicht mehr vorhanden. Sprich, der Link zur Webseite im verlinkten Artikel führt zu einer verwaisten Domäne.

  5. ChitChat in Verbindung mit iPhone mag seine Berechtigung haben.
    Habe es gerade mal auf MacBook 10.10.5 mit Android (SGS4) getestet, ChitChat ist hier kein Vorteil, kann eher weniger, z.B. kann man Bilder nur über Drag&Drop hochladen, Fotos können (über die WebCam) gar nicht gemacht werden, was bei anderen Clients geht.
    Daher bleibe ich auf Mac (und Android) erst mal bei der bcalik/Whatsapp-Desktop Version (github) das wird stetig weiter entwickelt.