Anzeige

Canary Sicherheitssystem mit neuen Funktionen

Die Sicherheitskameras von Canary haben wir hier im Blog bereits ausführlich getestet. Nun verteilt der Hersteller ein Update, welches dafür sorgen soll, dass Anwender bessere Kontrollmöglichkeiten in Sachen Videos und Benachrichtigungen bekommen.

Seitdem im Februar 2018 die Personenerkennung eingeführt wurde, sind alle Meldungen von Canary in zwei grundlegende Kategorien unterteilt worden: Personen und alle anderen Bewegungen. Das 2.15.0 App-Update macht diese Unterscheidung leichter verständlich. Es gibt Nutzern mehr Transparenz darüber, welche Benachrichtigungen sie von Canary erhalten und warum. Statt eines 10-Punkte-Schiebereglers gibt es nun eine Sammlung von Konfigurationsoptionen, die man nach eigenen Bedürfnissen einstellen kann.

Bislang wurden alle erkannten Bewegungen aufgezeichnet. Jede Bewegung über einen bestimmten Schwellenwert hinaus hat einen Alarm ausgelöst. Jetzt kann man Canary auch mitteilen, wenn man bestimmte Arten von Videos überhaupt nicht aufnehmen möchte – was zu einer übersichtlicheren Zeitleiste führen soll.

Mit diesen neuen Einstellungsoptionen können Canary-Geräte so eingestellt werden, dass sie alle Bewegungen aufzeichnen, nur Personen aufzeichnen oder letztlich auf eine Aufzeichnung verzichten. Zusätzlich können Bewegungsalarme so konfiguriert werden, dass sie Benachrichtigungen für alle Bewegungen, nur für Personen oder für gar nichts auslösen.

Ebenso sind die Aufnahme und die Warnmeldungen im Abwesend-Modus jetzt für alle Benutzer vollständig konfigurierbar, sodass diese entscheiden können, welche Benachrichtigungen und Videos Canary sendet oder aufzeichnen soll, während sie nicht zu Hause sind. Ein Assistent führt nach dem Update auf die neue Version durch die neuen Möglichkeiten.

Canary View: Neue Sicherheits-Kamera von Canary

Smart Home: Canary Sicherheitskameras mit Personenerkennung

Canary: Smart-Home-Kamera verändert Basispläne nach Kritik

Canary Flex: Flexible Überwachungskamera angeschaut

Testbericht Canary Sicherheitssystem

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.