Smart Home: Canary Sicherheitskameras mit Personenerkennung

Canary, Hersteller von Sicherheitskameras für die eigenen vier Wände, hat Neuerungen an der Software verlauten lassen. Sowohl die normale Canary als auch die Canary Flex – beide Geräte hatte ich bereits im Test – verfügen bald über Personenerkennung. Die Personenerkennung verwendet maschinelles Lernen, um Personen innerhalb des Canary-Sichtbereiches genau zu identifizieren und sendet spezielle Personenwarnungen, wenn ein Mensch von Canary oder Canary Flex erkannt wird – unabhängig von den regelmäßige Bewegungswarnungen für nicht-menschliche Aktivitäten.

Interessant dabei: Canary macht diese Funktion auch all jenen zugänglich, die nicht im Pro-Plan sind, den Service also kostenlos nutzen. Die meisten Mitbewerber lassen meines Wissens für explizite Personenerkennung zahlen, bzw. machen diese nur im Pro-Plänen zugänglich. Wahrscheinlich ein Versuch von Canary, nach schlechter Presse noch einmal Kunden zu gewinnen.

Canary: Smart-Home-Kamera verändert Basispläne nach Kritik

Canary mit Veränderungen beim kostenlosen Abo

Canary Kamera: Smart-Home-Sicherheitssystem mit neuen Funktionen

Canary Flex: Flexible Überwachungskamera angeschaut

Testbericht Canary Sicherheitssystem

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.