BASE und die günstigen Samsung Galaxy S3

Neues von BASE? Vor ein paar Tagen kündigte man im Blog und bei Facebook eine Sonderaktion an. Das Samsung Galaxy S3 für 149 Euro plus eine monatliche Gebühr von 10 Euro. Ein absolut guter Kurs – keine Frage. 389 Euro für das Smartphone? Muss man nicht viel drüber nachdenken, wenn man über ein neues Gerät nachdenkt. Und so nahmen viele, viele Menschen an dieser Sonderaktion teil – in Erwartung eines günstigen Samsung Galaxy S3. Hier noch einmal der Screenshot der BASE-Seite:

Freund Casi ist natürlich auch so ein Sparfuchs und teilte hier im Blog gleich mit, dass Base eine Sonderaktion ins Leben gerufen hatte. Wie erwähnt, viele Teilnehmer, alle in froher Erwartung auf ein Schnäppchen. Heute bekamen wir dann Post von einem der Gewinner, der unser Namensvetter ist. Carsten ist einer der Gewinner, die sich das Schnäppchen hätten sichern können. Aber es gibt da einen kleinen Haken.

Man muss nämlich nicht nur 149 Euro für das Gerät zahlen plus zusätzlich 24 Monate 10 Euro, sondern man ist gezwungen, einen Vertrag dazu zu wählen. Diese kommen in Kursen zu 20 / 25 oder 50 Euro und haben eine Laufzeit von 24 Monaten.

Nun stelle ich hier natürlich keinen an den Pranger, doch finde ich, dass man sofort hätte erwähnen sollen, dass diese Möglichkeit nur in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag gegeben ist. Aber davon stand weder bei Facebook in der Ankündigung, noch im Blog etwas. Zur Ehrenrettung von Base sei gesagt: die Jungs & Mädels haben eine funktionierende Social Media-Squad, die zumindest unter der Aktion in den Kommentaren erwähnt, dass dies nur mit Vertrag gilt. Trotz alledem: vergleicht man Angebote mit Vertrag im (nicht mit ;)) Netz, dann fährt man mit Base noch relativ human.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Das ist ja nicht gerade sehr schön, naja eventuell konnte man sich das auch denken, wann bekommt man gerade schon etwas neues günstiger 😉

  2. Unschöne Aktion, aber mal ehrlich, ist jetzt auch irgendwann mal wieder gut mit solchen „News“? Nicht bös gemeint, aber nimmt leider nervige Überhand in letzter Zeit. 🙁

  3. Was nimmt Überhand? Wenn Kritik, dann konstruktiv und nicht nebulös 😉

  4. ich dachte es wäre eindeutig. Früher bin ich täglich vorbeigesurft, weil du immer einen guten Tipp parat hattest udn zwar aus diversen Themengebieten. Irgendwie ist seit knapp einem halben Jahr für mich der Wurm drin, hier läuft viel mobile Zeugs über den Äther und dann auch noch größtenteils News, die man ehrlich gesagt an diversen Stellen lesen kann. Mir fehlt so bisschen das „unique“ von früher. weiß jetzt nicht, wie ich es erklären soll. ich mein wer will wirklich zig Beiträge zu vereinzelten Geräten lesen, zu denen man im netz eh an jeder ecke was liest? früher hast du m.e., trends gesetzt, jetzt ist es ,mehr us-blog orientiert, wie man auch an den quellen sieht. hoffe das war konstruktiv genug. nicht böse auffassen, nur meine meinung.

  5. @Thorsten: ok, dann auch noch hier einmal für dich: a.) hier läuft mehr Content. b.) Desktop-Apps und Co sind ausgelutscht. Das Pferd ist tot, es gibt kaum Neues (und wenn, dann blogge ich es hier). Wenn du die alten Zeiten willst, dann stünde hier maximal ein Beitrag am Tag. Es gibt nix neues in Desktophausen, das muss man begreifen. Trends habe ich übrigens noch nie gesetzt. Meine Interessen sind eher mobil, ich habe mich dahingehend entwickelt, das Blog mit. Danke für dein Feedback.

  6. Naja, es hat halt einfach kein Kaufmann was zu verschenken…
    Das war nie so und wird nie so – insofern einfach nicht überraschend.

  7. Naja, auch andere ungenannte Firmen haben sich mit solch ähnlichen Aktionen nicht mit Ruhm bekleckert. Stichwort Touchpad! 🙂

  8. Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich, OlliMe.

  9. Es war schon eine seltsame Aktion von BASE. Sie haben einen Kreativ Wettbewerb ausgerufen. Normalerweise würden die Gewinner dann das Smartphone geschenkt bekommen. Dann wären es vielleicht nur 10 Stück gewesen, vielleicht auch mehr. Aber BASE hat sich dafür entschieden, lieber 300 Stück günstig zu verkaufen. Wenn die UVP 599,- ist BASE die Dinger dann für 389,- verkauft, weiß ich nicht, wie viel BASE da drauf zahlt, wie nahe der Preis an BASE Einkaufspreis liegt.

    Natürlich hätte ich als BASE den „Gewinnern“ noch 3 Monate günstiges BASE Surfen & Telefonieren angeboten, oder einen Monat komplett kostenlos, aber diesen „Gewinn“ dann noch an einen 24 Monatsvertrag zu binden ist in meinen Augen keine tolle Aktion mehr. Davon dann auch im Vorfeld nichts erzählen und immer nur mit 149,- + 24×10,- zu werben, ist eine Schweinerei.

    Danke, dass die Aktion hier noch mal aufgegriffen wurde und in ihrer vollen Pracht gezeigt wird.

  10. Hmm naja, vielleicht liegt´s ja an mir, aber als ich die Aktion gesehen habe, und las 149, plus 10€ mtl, war mir gleich klar das es hier um einen Tarif geht…

    Seit wann bekommt man ein „subventioniertes“ Handy ohne Vertrag? und die 10€ mtl sind doch die übliche (meistens) Gebühr die BASE für Handys nimmt zu denen man sich bei einem Vertragsabschluss entscheidet.

    Naja bin noch Base Kunde, vielleicht liegt´s auch daran^^

    Gruß Tim

  11. Kampfschmuser says:

    Schöne Aktion von Base. *würg*

    Hauptsache man hat seine Kohle für den Beitrag hier kassiert.

  12. @Kampfschmuser: mit unwahren Behauptungen wäre ich ganz vorsichtig.

  13. Ich frage mich immer wieder, wie man freiwillig zu BASE gehen kann, insbesondere wenn das derart teure Verträge sind.

    Wer nur telefonieren will und ab und zu SMS schickt => Ok.

    Aber wer irgendwas mit Internet macht? Das Netz ist doch sowas von schlecht.

  14. @Hendrik: Ich bin bei Base, gerade weil ich kaum telefoniere und nur am mobilen Internet interessiert bin. Hab‘ das einfache Lutea für 24*4 Euro und dazu die Internet-Flat für 24*10 Euro.
    Zum Ausprobieren und ein paar Gimmicks reicht es. Als Hobby ok.
    Mehr Geld wäre es mir auch nicht wert. Mangelnde Netzqualität merke ich kaum, weil ich die meiste Zeit in der Großstadt unterwegs bin.

  15. Kampfschmuser says:

    @caschy:
    Stimmt ja, du machst so was ja nicht. Hatte ich ganz vergessen. S0rry.

  16. Dadurch nicht wirklich attraktiv, das Angebot, finde ich.

  17. mann, wir im abendland haben echt sorgen, was? oO

  18. ohaimareiki says:

    @ Kampfschmuser… Leere und gefährliche Behauptungen – seine schicke Hütte hat unser Lieblingsblogger sich doch nur mittels Zweitjob als Fischstäbchenschnitzer in BHV leisten können…

    • @ohaimareiki: Andere nennen es Arbeit. Aber danke, dass du meine Hütte schick findest.

      Frage mich, ob die Leute die Sonne nicht abkönnen, ey…….

      Ganz ehrlich, nächstes Mal kicke ich gleich den Schwachsinn…..

  19. Finde die ganze Aktion auch ein Unding. Danke für den Beitrag caschy!

  20. Ich versteh die Aufregung nicht.
    Subventionierte Handys haben einen Aufschlag bei der Grundgebühr. Dies ist an den 10 Euro monatlich zu erkennen. Base ist kein Hardwareverkäufer, sondern eine Provider. Wie man das alles nicht verstehen kann, darüber würde ich, sofern ich Zeit hätte, einen Artikel schreiben in dem ich mich über die Unfähigkeit zu Denken aufregen würde.

    Anders als Tim bin ich nicht bei Base, war nie da und werde nie da hingehen, dennoch finde ich es klar, daß es so laufen muß, wie es lief.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.