Auf diesen Bildern soll das Huawei Mate 20 oder Mate 20 Pro zu sehen sein

Huawei hat zur IFA das Huawei Mate 20 Lite (unser Ersteindruck) vorgestellt (und einen 4G-Router mit Alexa), die anderen Versionen des Mate 20 sollen dann am 16. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert werden. Offenbar wurde das Mate 20 oder Mate 20 Pro aber schon auf der IFA spazieren getragen, wie von Teknofilo festgehalten wurde. Ob es sich dabei tatsächlich um ein neues Smartphone der Mate-Serie handelt, kann man freilich nicht mit Sicherheit sagen, aber die Bilder passen schon sehr gut zu bisherigen Gerüchten.

Demnach soll das Mate 20 (Pro) mit einer Triple-Cam ausgestattet sein, die diesmal allerdings in einem Quadrat angeordnet ist. So wie auf dem Bild eben auch zu sehen. Das abgelichtete Smartphone steckt auch in einer Hülle, wie man unschwer erkennen kann. Diese hat vorne eine Aussparung (nein, keine Notch), die wohl bedienbare Inhalte anzeigen wird.

Das Huawei Mate 20 (Pro) soll auch mit einem in das Display integrierten Fingerabdruckscanner ausgestattet sein. Könnte passen, denn zumindest rückseitig sieht man keinen Platz dafür. Beim Mate RS Porsche Design hatte Huawei einen solchen schon, aber nur als zusätzliche Option, ein normaler Scanner war ebenfalls an Bord.

Weitere Bilder von diesem Gerät findet Ihr bei Teknofilo, allerdings zeigen die auch nicht mehr als die hier eingefügten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Warten wir es einfach ab, wir werden es bald zu sehen bekommen.

  2. Das Mate 20 Pro wird anfangs sowieso viel zu teuer sein. Ich habe mir vorgestern bei MediaMarkt das Mate 10 Pro für 399,- EUR gekauft. Wenn das Mate 20 Pro irgendwann auch unter 500,- EUR zu haben ist, schlage ich sicherlich zu. Aber bis dahin genieße ich das Vorgängermodell. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.