Nvidia Shield Experience 7.1 unterstützt 120 Hz

Die Nvidia Shield Android TV erhält aktuell ein Preview-Update auf die Shield Experience 7.1. Die neue Firmware basiert zwar immer noch nicht auf Android 8.1, führt aber Unterstützung für 120 Hz ein. Leider steht sie aktuell nur Teilnehmern des Shield-Preview-Programms zur Verfügung. Die großflächige Verteilung ist offenbar erst für den weiteren Verlauf des Monats September angedacht.

Wie bereits erklärt, basiert die Shield Experience 7.1 weiterhin auf Android 8.0. Die wichtigste Ergänzung ist eben die Einführung von Unterstützung für 120-Hz-Monitore und TVs. Das kann insbesondere beim Zocken durchaus ein merklicher Vorteil sein.

Außerdem führt die Shield Experience 7.1 nun in den Schnelleinstellungen der Shield Pro und Shield 2015 die Optionen für den direkten Neustart und das Ausschalten der TV-Box hinzu. Ebenfalls erhalten die neuen und alten Fernbedienungen sowie Controller neue Firmware.

Bis Normalsterbliche in den Genuss der Shield Experience 7.1 kommen, wird es eben noch etwas dauern. Falls ihr einen TV oder Monitor mit 120 Hz nutzt, dürfte euch das kommende Upgrade sicherlich freuen, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Die wichtigeren Features werden gleich mal im Artikel unterschlagen.
    Tastatur kann endlich auf deutsch gestellt werden.
    Sidegeoladede Chrome App taucht auf Startbildschirm auf u.a.
    https://www.kodinerds.net/index.php/Thread/62815-Shield-Experience-update-7-1/?postID=481330#post481330

    • Der Artikel ist allgemein nicht sonderlich gut recherchiert. Die aktuellste Android Version ist bereits auf der Shield installiert. Ein 8.1 gab es bei Android TV nie und 9.0 ist überhaupt noch gar nicht fertig.

      • Gibt es irgendwo Infos dazu, dass Android TV Pie noch nicht fertig ist? Ich ging davon aus, dass es (wie die Smartphone Version) schon final sei. War ja zumindest 2016 und 2017 auch so…

        • Nein, genauso wie es keine gibt, das es fertig ist. Ich gehe einfach davon aus, da es noch auf keinem Gerät released ist und auch noch keine Infos großartig dazu gibt, das es fertig ist oder ggf. den ersten Distributorn zur Verfügung steht. Es wurde ja lediglich auf der Keynote von Google ein wenig auf Android TV 9.0 eingegangen. Mehr Infos findet man aktuell nicht großartig und auf Wikipedia wird 8.0 auch als aktuellste Version geführt. 😀

          • Ja, ich konnte bis auf den Wikipedia Eintrag auch nichts finden. Wobei der ja nicht zwingend aktuell sein muss.
            Wenn Android Pie TV allerdings schon final wäre, gäbe es trotzdem kein Produkt, auf dem es schon veröffentlicht sein könnte. Denn, der einzige Kandidat wäre dafür ja der Nexus Player, aber der ist aus dem Supportzeitraum ja inzwischen leider ausgeschieden…

  2. Ich freu mich eher, dass Ausschalten wieder in den quick settings ist

  3. @André Westphal: du hast dich ja als TV Experte hervorgetan hier.
    Bisher wollte ich mir einen LG OLED TV gönnen, da ich ein OLED Fan bin.
    Jetzt kommt aber bald von NVIDIA das Big Format Gaming Display raus. https://www.nvidia.de/geforce/products/big-format-gaming-displays/
    Leider ohne OLED aber dafür mit guten Reaktionszeiten und 120Hz und integrierter Schield und somit auch KODI.
    Als Kodi User (LibreELEC/OSMC Box) brauche ich das TV eigentlich nur als Display, deswegen reizt mich das NVidia BFGD.
    Jetzt hat ein LG TV 4k Upscaling und softwareseitige Bildoptimierungstools.
    Bei welchem Screen wird man das bessere Bild haben LG 4k OLEd oder NVIDIA BFGD?

  4. Nvidia sollte sich mal darum kümmern dass netflix und co. die framerate automatisch anpassen können… Unterstützen tut dies ja Shield TV aber zur Zeit machen dies nur plex und kodi :/

  5. Trotzdem Wahnsinn was der Shield für ein Support bekommt trotz des Alters. Nach der Zeit immer noch ein top Gerät.

  6. Geht eigentlich mittlerweile Atmos via Netflix darüber?

  7. Ein bisschen OT, warum sind eigentlich die Preise für die Shield Fernbedienung so in die Höhe geschossen? Bei meiner (Bluetooth von 2015) geht das Mikrofon nicht mehr. Der Preis war bis vor kurzem so bei ca. 45 Euro, mittlerweile durchgängig bei über 75. Hätte ich mir den Ersatz mal früher bestellt…

    • Das gleiche Problem hatte ich vor kurzem auch. Allerdings noch in der Zweijahresfrist. NVIDIA hat mir die ausgetauscht. Probiere es doch mal über den Support. Auch, wenn deine FB vielleicht schon älter ist. Scheint definitiv ein bekanntes Problem zu sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.