ARCore 1.1: Unterstützung für mehr Geräte, auch Huawei P20, Galaxy S9 und Xiaomi Mi Mix 2S


ARCore ist Googles Augmented Reality Lösung für Android-Smartphones. Entwickler können ihren Apps auf einfache Weise AR-Fähigkeiten verpassen, sofern die Hardware das unterstützt. Die Unterstützung für ARCore startete recht verhalten, lediglich die Pixel von Google und di Varianten des Galaxy S8 konnten zum Start etwas mit ARCore anfangen.

Die Unterstützung für weitere Smartphones sollte folgen, was sie dann auch getan hat. Dennoch warten immer noch einige Geräte auf selbige, darunter auch prominente Kandidaten wie das Galaxy S9 von Samsung. Auch gestern gab es Neuvorstellungen, für die ARCore angekündigt wurde, das Huawei P20 und das Xiaomi Mi Mix 2S. Beide Unternehmen haben wissen lassen, dass die Unterstützung in den nächsten Wochen erfolgen werde.

Die APK von ARCore 1.1 verrät nun Details, welche Smartphones in der nächsten Runde unterstützt werden. Dazu zählen die bereits erwähnten Galaxy S9, Huawei P20 und Huawei P20 Pro ebenso wie das Mi Mix 2S. Aber auch weitere Geräte sind zu entdecken.

So wird die Unterstützung auch für das Nexus 6P, das Huawei Porsche Design Mate, das Moto Z2 Force, das Samsung Galaxy A5 (2017), das Samsung Galaxy A7 (2017) und das ASUS ZenFone AR. Ebenso ist ein Eintrag für „Generic x86 und x86_64“ zu finden, vermutlich für Test-Hardware. Wer eines der neu unterstützten gerate bereits hat, kann ARCore 1.1 bei APKMirror laden, theoretisch sollten ARCore-Anwendungen dann bereits funktionieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Warum kein Mate 10 Pro?
    Komme mir immer mehr vor

    • Hatte ich mir auch gedacht.
      Interessant ist ja Mate 10 Pro ist nun ein paar tage älter als das P20.
      P20 wird direkt bei veröffentlichung aufgenommen,
      aber das Mate 10 (pro) nicht obwohl beide Hardwaretechnisch ähnlich sind.

      Glaube ich werde mal Google direkt anschreiben 🙂

  2. Funktioniert mit A5 2017!
    Die entsprechenden Apps werden zwar im Play Store als inkompatible angezeigt, aber über APKmirror funktionieren auch diese.

  3. Schade, kein HTC U 11. Auch nicht über Sideloading der entsprechenden Apps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.