Apple watchOS 7 soll einen Kids-Mode mit speziellem Aktivitäts-Tracking erhalten

Apple Watch Series 5

Apple bastelt fleißig an iOS 14 für seine Smartphones aber auch an der nächsten Version von watchOs für seine Smartwatches. watchOS 7 soll einen neuen Modus für Kinder mitbringen, der sowohl Eltern als auch ihren Zöglingen das Leben leichter machen könnte. Denn der neue Modus würde es Kindern erlauben, eine Apple Watch ohne eigenes iPhone zu betreiben.

Stattdessen würde es über den neuen Modus möglich werden, dass die betreffende Apple Watch des Kindes dann über das jeweilige iPhone der Eltern verwaltet wird. Dadurch würde es auch ein spezielles Aktivitäts-Tracking für Kinder geben. So will Apple da offenbar auch die Aktivitäts-Ringe anpassen, da sie in der aktuellen Form für Erwachsene gestaltet worden sind.

Beispielsweise würde man den roten Ring anpassen und nicht Kalorien zählen, sondern die Minuten, die sich ein Kind bewegt hat. Das ergibt für jüngere Anwender mehr Sinn. Weitere Details zum neuen System sind aber noch offen, da es sich noch mitten in der Entwicklung befinden soll. Insofern ist auch nicht zu 100 % garantiert, dass Apple es wirklich direkt ins nächste watchOS einbindet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Dass Kalorienzählung für Kinder keinen Sinn ergibt, lese ich jetzt im zweiten Blog, der über dieses Thema berichtet… stammt das irgendwie aus einer Pressemitteilung? Oder gibt es ein bestimmtes völlig offensichtliches Argument? Mit fällt nur etwas wie schwierige Interpretation oder fehlende Algorithmen mangels minderjähriger Studienteilnehmer ein. So wirklich sicher scheint mir beides aber auch nicht…

    • Kalorienzählung kann auch für Kinder Sinn ergeben. Wenn man zum Beispiel einen kleinen Fettsack aufgezogen hat.

      Der rote Ring zählt den Kalorienverbrauch von „eintönigen“ Aktivitäten wie sie Erwachsene üblicherweise beim Sport machen. Kinder brauchen in der Entwicklung aber generell viel Bewegung (spielen, rumtoben, usw). Am besten täglich und lange.

  2. Die Apple-Watch für den Sandkasten, hach ist das schööön… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.