Apple Watch Series 7: Dokument zeigt die technischen Spezifikationen

Die Apple Watch Series 7 ist vorgestellt – wie auch neue iPhones (iPhone 13, 13 Pro, 13 Pro Max und 13 mini) und iPads. Während iPhones und iPads schon einen Termin haben, gibt es bei der Watch Series 7 derzeit nur die Aussage „Herbst“. Die Apple Watch Series 7 hat einige Verbesserungen bezüglich des Lademechanismus, der Haltbarkeit und des Displays erhalten, soll aber noch auf den identischen Chip setzen.

Die Apple Watch Series 7 ist bereits bei Apple gelistet, in Deutschland fehlt aber ein Preisschild – in den USA soll das Grundmodell ab 399 Dollar zu haben sein. Auch die klassische Übersicht mit den Spezifikationen fehlt. Allerdings soll ein internes Dokument, welches derzeit die Runde macht, die technischen Spezifikationen zeigen – und dabei auch eine Gegenüberstellung zur Series 6, Series 3 und der Apple Watch SE  liefern. Am Ende des Dokumentes sieht man, dass alle Spezifikationen noch „ohne vorherige Ankündigung geändert werden können“, sollte man da aber den jetzigen Stand sehen, dürfte sich wohl nichts mehr ändern.

Zu erkennen ist, dass die Rahmen dünner sind, das Display indoor im Vergleich zur Series 6 auch heller bei Nutzung des AOD ist. Der Prozessor wird dennoch als S7 SIP bezeichnet, wird aber nicht wie bei der Series 6 mit dem Vorgänger verglichen. Man erkennt auch, dass die Series 7 etwas mehr wiegt als ihr Vorgänger, ferner sind die Standards Bluetooth, WLAN und Mobilfunk nicht überraschend identisch.

Ich bin jedenfalls vor allem gespannt, wie sich watchOS 8 generell auf der Apple Watch macht – und wie sich der schmalere Rahmen der Series 7 auf das Display auswirkt – so im direkten Vergleich zum Vorgänger.

Angebot
Microsoft 365 Family 12+3 Monate | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets & mobile Geräte | Download...
  • Dieses Microsoft 365 Family Abonnement für bis zu 6 Personen bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Damit wird dann auch nochmal deutlich klar wie wenig sich leider getan hat bei der Hardware in den letzten beiden Jahren. Im Prinzip vergleicht man alle Fortschritte mit der Series 3, einem Gerät von 2017.

  2. Thomas Müller says:

    Das ist wirklich traurig, da ist ja fast überhaupt nichts passiert. Und Schritte kann das neue watch OS wahrscheinlich auch nicht ohne Fremdsoftware darstellen.

    Wenn die gute HF Messung am Handgelenk nicht wäre, hätte ich die Uhr schon lange verkauft.

  3. Weshalb steht beim Display der Series7 eigentlich nichts mehr von OLED? Ist da jetzt ein LCD-Screen drin?

  4. Thomas Müller says:

    Hallo caschy,

    was ist bei Euch los? Warum werden Beiträge nicht veröffentlicht die nicht gegen Regeln verstoßen? Schade, ich fand Euren Blog immer richtig gut. Aber das ist mir jetzt mehrfach aufgefallen.

    Grüße, Thomas

    • Mit der jetzt verwendeten Adresse finde ich das bei deinen letzten Kommentaren (insgesamt 476):

      https://caschy.d.pr/Z0vzPR

      Du hast sicherlich gelesen, dass ALLE Kommentare moderiert werden und wir nach und nach freischalten? 🙂

      Wüsste nicht, dass ich was von dir gelöscht haben sollte, von daher sollte dir eigentlich nichts „mehrfach aufgefallen sein“.

      Grüße!

  5. Muss man positiv sehen, wegen eines etwas größeren Displays und etwas schnelleren Lademöglichkeit muss ich sicher nicht über ein Update nachdenken.

  6. dieses jahr nur finetuning, nächstes jahr dürfte ein größerer Wurf mit besseren/mehr Sensonren und 3nm Chip kommen, oder sie heben sich was für die zehnte Generation auf.
    Apple Watch X
    spätestens da werd ich mir eine holen, egal was ist.

  7. So als zukünftiger Apple Watch User:
    Ich habe eigentlich das vorher viral gegangene, kantigere Design gefeiert.
    Nun stelle ich mir die Frage, ob ich auf den Rausverkauf der Series 6 warten soll oder doch die Series 7 kaufen soll.
    Mir ist, abgesehen vom größeren Screen und das sie schneller sein soll als die 6er, kein Vorteil im Kopf geblieben…
    Wie würdest Du,
    Wie würdet Irr entscheiden?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.