Anzeige

Apple TV+: Apple sichert sich die Rechte an „Snow Blind“ mit Jake Gyllenhaal

Apple hat sich mal wieder einen Film unter den Nagel gerissen, mit dem man das Portfolio des eigenen Streaming-Dienstes Apple TV+ aufpolieren möchte. In diesem Fall handelt es sich um die Verfilmung des Romans „Snow Blind“ von Olli Masters und Tyler Jenkins. Die Hauptrolle in dem Thriller wird Jake Gyllenhaal besetzen, das Drehbuch schreibt Patrick Ness und die Regie wird der noch junge Gustav Möller übernehmen. Die Story handelt von einem Teenager namens Teddy, der in einer verschlafenen Stadt in Alaska lebt und ein Foto seines Vaters im Internet postet. Dabei stellt sich heraus, dass die Familie in einem Zeugenschutzprogramm ist und einen Mann auf dem Plan ruft, der sich an seiner Familie rächen will. Wie viel genau Apple dafür in der Bieterrunde hinblättern musste und wann genau man mit dem Werk rechnen kann, ist bisher noch unklar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.