Amazon Prime Video produziert neue Originalserie „The Devil’s Hour“

Amazon will für sein Streaming-Angebot bei Prime Video eine neue Originalserie ins Programm nehmen: „The Devil’s Hour“ soll sechs Episoden umfassen und im Genre Thriller beheimatet sein. Ein konkretes Erscheinungsdatum nennt man zwar noch nicht, es solle aber noch in diesem Jahr losgehen.

Die Serie folgt der Geschichte von Lucy Chambers. Nacht für Nacht wacht sie zur Stunde des Teufels auf und hat beängstigende Erlebnisse. Als ihr Name auf unerklärliche Weise mit einer Reihe von brutalen Morden in der Gegend in Verbindung gebracht wird, rücken Antworten auf die Geschehnisse in ihrem Umfeld in greifbare Nähe.

Die britische Serie wird von Hartswood Films produziert, Autor und Schöpfer der Thriller-Serie ist Tom Moran. Als Executive Producer fungieren Steven Moffat („Sherlock“), Tom Moran und Sue Vertue („Dracula“). Mal sehen, wann ein erster Trailer aufschlagen wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.