Amazon Fire TV mit Amazon Echo steuern: Die Einrichtung

Amazon ließ die Funktion schon einmal in Deutschland durchblicken, entschied sich dann aber wieder für einen Rückzug. Nun aber endlich offiziell in Deutschland möglich:

Die Steuerung eines Fire TV über einen Amazon Echo oder einen Lautsprecher.

Die Handhabung ist für Benutzer eines Echos / Fire TVs denkbar einfach:

Besitzt du nur einen Fire TV, verbindet sich Echo automatisch mit dem Gerät, sobald Alexa eine Frage gestellt bekommt, die „Fire TV“ enthält, zum Beispiel „Alexa, starte ‚Bullyparade – Der Film‘ auf meinem Fire TV“.

Anders sieht es aus, wenn man mehr als einen Echo oder Fire TV besitzt, die möchte man sicher separat einrichten. Wie das Ganze funktioniert, beschreibe ich in diesem Beitrag. Sollten die Punkte aus meinen Screenshots nicht bei euch zu finden sein, so habt ihr zwei Möglichkeiten: Noch kurz warten oder einfach die Alexa-App neu installieren, letzteres half bei mir.

Um die Geräte nach Belieben miteinander zu koppeln, muss man in der Alexa-App den Bereich „Musik und Bücher“ (1) aufsuchen. Danach sucht man sich in diesem Bereich (2) den zu konfigurierenden Fire TV aus und klickt den Punkt Fire TV an (3).

Danach wird die Information angezeigt werden, dass man seine Geräte miteinander verbinden und so den Fire TV über denn Echo steuern kann. Mit „Verbinden Sie ihr Alexa-Gerät“ geht es dann weiter.

Im nächsten Bildschirm bekommt man dann seine Geräte angezeigt, die man zur Kopplung nutzen kann. Hier wählt man im ersten Schritt den Fire TV aus und dann den Echo, über welchen gesteuert werden soll. Wer beispielsweise im Wohnzimmer den Fire TV mit dem Echo im Wohnzimmer bedienen will und das TV-Gerät im Gästezimmer mit dem dort angeschlossenen Fire TV Stick nebst Echo Dot, der kann dies hier alles regeln.

Und dann könnt ihr direkt und ohne Fernbedienung Inhalte ansagen. Einfach den Echo ansprechen und er wird das Gewünschte hoffentlich abspielen. Alexa sucht Inhalte nach Titel, Schauspieler oder Genre, steuert die Filmwiedergabe, startet Apps und beliebte Inhalte von Prime Video, Netflix, ARD oder ZDF. Kunden können zudem Alexa auffordern, Live-Feeds ihrer Smart Home-Kameras direkt auf dem Fire TV anzuzeigen.

Mit folgenden Befehlen startet Alexa Fire TV ohne Fernbedienung:

“Alexa, starte “The Bold Type”
“Alexa, Pause”
“Alexa, spule 2 Minuten vor”
“Alexa, springe 1 Minute zurück”
“Alexa, gehe zur Startseite”
“Alexa, öffne Netflix”
“Alexa, öffne die ZDF Mediathek auf meinem Fire TV”
“Alexa, zeige die Kamera meiner Haustüre”

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. „Lustig“ war übrigens, dass ich diese Verknüpfung bereits vor etlicher Zeit gemacht habe, als es kurzzeitig ging und seit dem sie nicht mehr lösen konnte und damit öfter Probleme hatte, weil Amazon immer meinte, ich möchte meinen FireTV steuern. Nun kann ich die Verbindung endlich wieder lösen. Denn bisher ging bis auf „Pause“ und „Wiedergabe“ nichts.

  2. Entweder ist das Update bei mir noch nicht angekommen oder der FireTV-Stick wird nicht unterstützt?

  3. Mir geht’s wie Flo, kann meinen Fire TV Stick auch nicht koppeln.

  4. Ich hab, wie oben beschrieben, die App auf iOS neu installiert.
    Seitdem geht das koppeln und steuern ohne Probleme.

  5. Oh man gehen die Sprachbefehle noch länger, da spricht man also einen halben Roman, dann greife ich lieber zur FB das geht schneller

    • hildebread says:

      Mein Reden. Aber das wäre bei mir auch der Fall wenn die kürzer wären. Pause ist das einzige einigermaßen benutzte Kommando bei mir.

  6. Neu installation hat es bei mir auch gebracht.

  7. Bei mir ging es heute morgen noch nicht, mittlerweile (ohne Neuinstallation oder sonstigem Zutun) wird der Menü-Punkt „firetv“ aber angezeigt.

  8. Christian Reichl says:

    Ja, es funktioniert. Aber kann man Fire TV auch mit Alexa wieder ausschalten? Mir ist das nicht gelungen.

  9. Hab es nur über die Webseite alexa.amazon.de zum Laufen bekommen. In meinen Alexa Apps auf diversen Smartphones ios/Android war es trotz Neuinstallation nicht zu finden

  10. Tobias Friede says:

    eher unnütz … suche ich z.B nach „Tatort“ sagt Alexa es wird abgespielt aber er zeigt mir nur den Play button… zum abspielen brauche ich dann doch wieder die Fernbedienung

  11. Bei mir hat die Kommunikation zwischen meinem Sonos One und Fire TV Stick sofort und ohne Einrichtung geklappt.
    Bei Filmen startet die Wiedergabe auch direkt. Pause und vor- und zurückspringen ging auch super.
    Bloß bei Serien habe ich es nicht geschafft, dass eine bestimmte Folge (am besten die nächste ungesehene) gestartet wird. Bei dem Befehl „Spiele Pastevka auf meinem Fire TV“ wird lediglich die Übersichtseite von Pastevka geöffnet. Zum Starten bräuchte man dann die Fernbedienung.
    Oder kennt jemand einen Befehl, um auch eine bestimmte Folge zu starten?

  12. Ich [75] hab noch ne Woche den ‚Medion WLAN Multiroom Lautsprecher‘ MD 43259 hier und würd gern damit diese Alexa Geschichte ausprobieren.
    Ist das machbar?
    Caschy schrieb: „Die Steuerung eines Fire TV über einen Amazon Echo oder einen Lautsprecher.“ Aber da ist vermutlich nicht AUCH der Medion Lautsprecher gemeint und eventuell auch nicht ein FTV STICK.

  13. Funktioniert eigentlich ganz gut.
    Dumm ist nur, dass nach der Kopplung eines Echo mit nem FireTV einige Befehle, die vorher funktioniert haben, ins Leere laufen.

    Möchte man zum Beispiel mit „Spiel FC Bayern gegen Borussia Dortmund“ die Liveübertragung des Spiels starten, versucht Alexa etwas auf dem FireTV zu starten, scheitert aber und fragt nach, was man denn sehen wolle.

    Taugt so also nicht.

  14. hildebread says:

    So gerne ich die Echos per Sprache bediene, so wenig nutze ich das am firetv. Habs über die Fernbedienung nicht benutzt (obwohl es eigentlich die bessere Alternative ist, siehe Punkt 3) und ehrlich gesagt frag ich mich immer wieso soviele es kaum erwarten konnten den firetv über die Echos zu steuern.

    1. Mit Fernbedienung geht es schneller, viel schneller.
    2. Auch nur sehr rudimentär die Steuerung über Echos, bzw generell per Sprache.
    3. Zumindest bei mir sobald TV läuft versteht der echo eh fast nichts mehr. Obwohl er weit von den LS und näher bei mir steht.
    4. Bestimmte Folgen abspielen klappt zumindest bei mir nicht.
    5. einen bestimmten Film oder eine Serie in einer anderen App öffnen zb Netflix klappt auch nicht. Sprich letztendlich greift man sowieso sehr oft doch wieder zur Fernbedienung. Was wieder zu Punkt 1. führt ☺️

    Ja es ist nett das es funktioniert und ich habs paar mal ausprobiert aber dann ist auch wieder gut und eben mit FB wieder am besten.

    Vielleicht bin ich auch einfach gewöhnungstier.

    • Zumindest Punkt 1 stimmt nicht.
      Schneller als „spiele die aktuelle Folge von Serie XY“ kannst du eine Folge nicht starten.

      Beim Rest fehlt derzeit ganz klar das Feintuning.

      • hildebread says:

        Folge von xy hat bei mir noch nie funktioniert weder über fb noch echo. Aber selbst wenn bringt das nur den Vorteil wenn du genauestens weißt was du anschauen möchtest.

        Aber für kurze Pausen oder Toilette nutz ich es. Ist aber so ziemlich das einzige ☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.