Amazon Echo: Alexa bekommt Möglichkeit zur DVR-Aufnahme – Erste Skills kommen von DISH, Verizon, TiVo und DIRECTV

Alexa ist mittlerweile in vielen verschiedenen Produkten zu Hause und hilft dort seinen Nutzern. Der Funktionsumfang des Assistenten wird stetig von Amazon erweitert. Im Januar dieses Jahres stellte der Konzern eine neue VideoSkill-API vor, die Apps bzw. Skills die Möglichkeit geben soll, Video-Playback und Co. zu steuern.

Nun folgt wieder eine Erweiterung der Funktionalität, denn ab sofort ist es möglich, auch die Aufnahme von Videoinhalten über Alexa zu steuern. Leider werden vorerst nur Nutzer in den USA darauf zurückgreifen können, die DISH, Verizon, TiVo oder DIRECTTV nutzen. Diese Anbieter werden zeitnah ihre Skills aktualisieren, um die neuen Features möglich zu machen.

„Alexa, nimm das Spiel Borussia Dortmung gegen Bayern München auf!“

So oder so ähnlich könnte es auch bald bei uns funktionieren. Bis es soweit ist, wird jedoch sicherlich noch sehr viel Zeit vergehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. „Alexa, nimm das Spiel Borussia Dortmung gegen Bayern München auf!“

    6:0
    Heja BVB… 😛

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.