Amazon bestätigt: Disney+ kommt auf Fire TV-Geräte und Fire-Tablets

Wir berichteten vorab: Auf den Support-Seiten von Amazon ist der Fire TV als Abspielgerät für den am 24. März startenden Dienst Disney+ wieder gelistet. Nun macht Amazon es auch noch offiziell. Man freue sich, dass Disney+ auf Fire-TV-Streaming-Geräten wie Fire TV Stick oder Fire TV Cube und kompatiblen Fire-Tablets erscheinen wird.

Auf Fire-TV-Geräten lassen sich die Disney+-App und deren Inhalte über Alexa finden. Kunden verwenden hierfür wahlweise die im Lieferumfang enthaltene Alexa-Sprachfernbedienung, ein mit dem Fire TV gekoppeltes Echo-Gerät oder die Sprachsteuerung des Fire TV Cube. Sobald die App erhältlich ist, können Kunden die App einfach über den Befehl „Alexa, öffne Disney+“ starten. Zudem lassen sich auch Inhalte öffnen, die es exklusiv bei Disney+ gibt – ein Sprachbefehl wie „Alexa, spiel [Name des Inhalts]” reicht aus.

Mit der Universalsuche des Fire TV sind die gewünschten Serien oder Filme laut Aamazon schnell gefunden. Wenn man nicht genau weiß, was man sich ansehen möchtet, reicht ein Befehl wie zum Beispiel „Alexa, finde Star-Wars-Filme”.

Ab dem 24. März 2020 werden auch Disney+-Inhalte in den entsprechenden Suchergebnissen erscheinen. Nutzer eines kompatiblen Fire-Tablets können Filme, Serien oder Kurzfilme auch herunterladen und unterwegs ansehen. So können sie den Film, den sie auf dem Fire TV angefangen haben, an derselben Stelle auf ihrem Fire-Tablet weitersehen, wenn sie beispielsweise das Haus verlassen.

Für Besitzer eines Fire TV oder kompatiblen Fire-Tablets ist die Mitgliedschaft zu Beginn sieben Tage gratis, wenn sie sich ab dem 24. März 2020 direkt auf ihrem Amazon Gerät für Disney+ anmelden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wäre interessant wie es mit den Kinder Accounts aussieht (Fire KIDS Tablet) und ob man dort dann auch Disney+ freigeben kann (nur entsprechende Inhalte)

    • MichaZett says:

      Da bin ich auch gespannt.

      Finde es auch schade, dass Apple TV+ nicht darauf läuft.

    • Genau das frage ich mich auch, vor allem in Verbindung mit „Gibt es bei Disney+ dann auch wieder My Little Pony“? Sonst kann ich die Kindertablets bald einmotten… als das im Dezember bei Amazon raus geflogen ist, war das echt hart den Kindern zu erklären.

  2. Bin gespannt, ob das auch bei unserer Fire TV 1. Gen geschieht. Apple TV+ bringt es wohl nicht auf die Kette…

    • Auch die 2. Generation bekommt kein apple tv+ , sehr schade.

    • MoshPitches says:

      Das liegt mit Sicherheit an Apples Prestige-Denken. Da die 1. und 2. Gen inzwischen nicht mehr leistungsstark genug sein dürfte, wird Apple TV mit Performance-Problemen zu kämpfen haben. Und das sieht Apple nicht gern.

      • Beim Fire TV 1. Gen mag das ein Argument sein, beim Fire TV 2. Gen mit Sicherheit nicht. Die Box war trotz ihres Alters bis zum Release des Fire TV Cube das leistungsstärkste Geräte der Fire TV-Familie. Mit Abstand.

        4K UHD mit nur 30 fps und die fehlende HDR-Unterstützung können ebenfalls nicht der Grund sein, denn beim Fire TV Stick 2. Gen ist ja schon bei 1080p Schluss – und der hat die Apple TV App.

  3. Gibt es die App schon für den Fire TV Stick oder ist die noch nicht draußen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.