Disney+: Ein Jahr für nur 59,99 Euro

Wer Interesse an Disney+ hat, bekommt aktuell eine spannende Gelegenheit: Scheinbar als Ausgleich für den späteren Start in Deutschland gedacht, könnt ihr bis inklusive 23. März 2020 das erste Jahr für nur 59,99 Euro abonnieren. Damit liegt der Jahrespreis um 10 Euro niedriger als regulär.

Am 24. März 2020 startet Disney+ in Deutschland. Ihr könnt den Streaming-Anbieter mit Filmen und Serien von etwa Marvel, Pixar, Star Wars und Co. dann entweder für 6,99 Euro im Monat oder aber für 69,99 Euro im Jahr abonnieren. Wer nun schon vor dem offiziellen Start zuschlägt und sich direkt für ein Jahr bindet, zahlt nur 59,99 Euro.

Interesse? Hier geht es entlang zum Abonnement. Ich hadere ebenfalls bereits, aber noch bleibt ja etwas Zeit zum Überlegen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

75 Kommentare

  1. Wegen 10€ kauft man doch nicht „Die Katze im Sack“ 😉

    • Wieso sollte die Katze im Sack sein? Die Katze darf doch bereits seit langem in anderen Ländern durch die Gegend laufen. Und die Katze wird in Deutschland die gleiche sein.

      • Naja, ganz dieselbe Katze ist es nicht. Da Streamingrechte landesweise verkauft werden, wird Disney+ in Deutschland vermutlich vorübergehend auf einige Filme/Serien verzichten müssen, die anderswo schon im Disney+ Angebot sind.

        • Der Katalog ist groß genug, so dass die umgerechnet €5,-/p. M. absolut gerechtfertigt sind.
          In dem vorausbezahlten Jahr wird das eine oder andere kommen und gehen. So ist das bei jedem Anbieter.
          Wäre ja auch langweilig und schwach, wenn ständig das gleiche Angebot vorhanden ist und sich nichts weiter tut.
          Wenn andere Anbieter Disney nunmal Summe X für eine bestimmte Lizenz zahlen, damit sie einen bestimmten Content auch mal exclusiv senden dürfen, wäre es von Sony aus wirtschaftlicher Sicht her dumm, wenn sie solche Zusatzeinnahmen ausschlagen würden.
          Disney ist ein Unternehmen von vielen auf dieser Welt und lebt wie jedes einzelne von Einnahmen und Gewinn.

    • Ich habe mir ein paar der Kommentare durchgelesen und wundere mich, was hier für ein Aufstand wegen 10€ in 12 Monaten gemacht wird. Sind 83 Cent pro Monat euch wirklich diese Schreiberei und Diskutiererei wert? Wer es will, zahlt es, wer nicht, der nicht.
      The Mandalorian ist ganz nett, aber nichts Besonderes. Fast alles andere werden die meisten Leute schon gesehen haben, und ob man neben Netflix, Prime Video, YouTube und den normalen TV-Sendern überhaupt noch Zeit für einen weiteren Dienst hat, ist fraglich – zumal wenn man der arbeitenden Bevölkerung angehört.
      Ich werde es einen Monat testen, aber das wird es dann wohl auch gewesen sein.

  2. Gerade versucht das Jahresabo abzuschliessen. Der Betrag wird sofort abgebucht…dann warte ich mit meiner Entscheidung lieber noch bis 23.03. und entscheide spätestens dann.

    • Fritz Mukula says:

      Und das soll was genau ändern? Es gibt auch am 23.03. noch keine Möglichkeit zu erfahren wie das deutsche Lineup aussieht und auch am 23.03. wird das Geld sofort abgebucht. Ich mein ja nur.

      • Weil ich mir die Entscheidung noch offen halten möchte. Ich gehe mal davon aus, dass es in den nächsten Wochen noch einige Infos von Disney geben wird. In der Regel kenne ich das so, dass bei einer „Vorbestellung“ erst zum entsprechenden Datum abgebucht wird, sobald ein Film oder ein Dienst nutzbar ist. So hätte ich mir das Angebot erstmal „reservieren“ können und wenn ich mich doch umentscheide, auch wieder stornieren können. Bezahlt ist aber bezahlt, deshalb warte ich lieber noch. Momentan interessiert mich am meisten „The Mandalorian“, aber nur um 1 Serie zu schauen, wären eben auch 60 € zu viel.

    • Ja, der Betrag wird sofort abgebucht, aber das Abo beginnt erst am 23.03.2020
      Und die Verlängerung des Jahresabos erfolgt erst am 23.03.2021.
      Du hast also keine Nachteile, außer dass Du jetzt im Moment früher bezahlst.
      Dir geht dadurch kein Monat flöten. 😉

      • Weil es nicht üblich ist für lange im Voraus für eine Dienstleistung zu zahlen.

        • Peter Brülls says:

          1 Monat ist nicht lang.

          • Aber 1 Jahr, wenn man „noch“ nicht weiss, ob man es auch wirklich für 1 Jahr nutzen möchte, deshalb warte ich mit meiner Entscheidung noch ab.

            Vielleicht geht es anderen ebenso, deshalb auch mein Kommentar, betreffend sofortiger Zahlung, als Hinweis für diejenigen, die noch unentschlossen sind.

            • Peter Brülls says:

              Natürlich. Für 10 € Ersparnis würde ich auch nicht blind einkaufen. Aber eine Leistung 1 Monat im Voraus zu bezahlen ist eben nicht „lang“. Das Problem ist hier einfach nur „Katze im Sack“, nicht dass eines Frühbücherundzahlerrabatt gibt.

  3. joshuabeny1999 says:

    Gilt auch für die Schweiz. Man bezahlt 84.90 CHF anstatt 99.00 CHF bei gleichem Link. Umgerechnet 80 Euro

  4. Fritz Mukula says:

    Für umgerechnet 5€/Monat kann man nicht meckern.

  5. Gleich gebucht, vielen Dank für den tollen Tipp, André!

    Bei diesem Angebot kann wirklich nichts schiefgehen. 🙂

  6. Danke für den Tipp. Ich (iOS) lasse es lieber von meinem iTunes/Apple-Konto abbuchen. Dieses lade ich immer mit den 10-20%-Rabatten auf iTunes-Guthaben auf und spare somit jedes Jahr rund 10€.

    • Wenn der Preis den der gleiche ist (vermutlich nicht)

    • Da wirst du wohl Pech haben. Ich denke nicht, dass Disney bereit sein wird 30% des Abopreises an Apple zu zahlen…siehe auch Netflix, Spotify etc., oder sie setzen den Abopreis bei Zahlung über Apple rauf, um die Kosten zu kompensieren, dann hast aber auch nix gespart.

      • Laut einem Artikel von August 2019 kann man Disney+ auch über die iOS App buchen. Wie hoch der Preis allerdings dann ist konnte ich bisher nicht finden.

        • Preise sind auf allen Plattformen gleich, also 6,99€/Monat oder 69,99€/Jahr.

        • Peter Brülls says:

          Muss eigentlich der gleiche sein, ich kann mich nicht daran erinnern, dass Apple von der Regel abgekehrt wäre. Wenn sie da was drehen, dann hinter den Kulissen, dass Apple schon von Anfang an nicht die 30% abfragen, die sie sonst bei Abodiensten im ersten Jahr haben wollen.

  7. gibt es news auf wie vielen Geräten es dann gleichzeitig geht ? ala Netflix ?

  8. Ist ein Account-Sharing wie bei Netflix möglich?

    • Jup, sogar mit 5 Leuten, statt 4 wie bei Netflix

      • Sorry, es sind sogar 7!

        • Man kann 7 Profile einrichten, gleichzeitig schauen können aber nur max. 4.
          Somit macht es absolut null Sinn den Account das mehr als 3 weiteren Leuten, die nicht zur Familie gehören, zu teilen. Wenn mehr Leute den Account nutzen müssten sich diese ja sonst immer untereinander absprechen, wenn man was schauen will.

          • Es gucken doch nicht immer alle zur exakt gleichen Zeit Disney+… also ich werde es für 7 einrichten, die mein Bekanntenkreis komplett unterschiedliche Sehgewohnheiten hat.

  9. Ähmm, Disney+ auf einem AppleTV 4.Gen, wie gehts dass? Eine App kann ich hier nicht finden.

  10. Bei Jahresabschlüssen ist der Preis doch immer günstiger, was soll denn diese Mail? Lieber die erste Woche gratis gucken und dann abschließen.

    Ich schließe das erst ab, wenn klar ist, dass die Simpsons komplett dabei sind.

    • Weil das Jahresabo regulär 69,99 kostet und jetzt für Vorbesteller 59,99.
      Die Woche gratis kannst Du ja gucken, aber das vergünstigte Abo gibt es nach dem 23.03. dann halt nicht mehr.

  11. Im Grunde würde ich dann 60 EUR für The Mandalorian zahlen. Alles andere habe ich schon gesehen oder interessiert mich nicht. Geht das nur mir so?

    • Nur für Mandalorian lohnt es sich definitiv nicht.

    • Nö, mir geht es ja auch so, mich interessiert momentan auch nur am Meisten „The Mandalorian“, deshalb habe ich mich noch nicht entschieden für das Jahresabo.

    • Hä?! Dann schliess doch nur für 1 (EINEN) Monat ab… hier werden fragen gestellt … unglaublich

      • 1 Monat nutzt aber auch wieder nix, wenn die Folgen wöchentlich ausgestrahlt werden, da ist nix mit Binge-Watching.

        • Peter Brülls says:

          Dann warte bis sie raus sind und schau dann. Meine Güte, besteht euer Leben aus Fernsehen, dass etwas 10 Wochen später zu sehen ein echtes Problem ist?

          • Dann gibt es das Abo aber nicht mehr für 60 €. Meine Güte…ist es so schwer zu verstehen, dass man noch warten möchte mit der Entscheidung? Denn schliesslich gilt das Angebot ja noch bis 23.03. und nicht bis morgen.

            • Du schreibst was von „Im Grunde Nur Mandalorian“, anderes Dich nicht interessiert und das Binge-Watching bei „The Mandalorian“ anfangs nicht funzt und das Dir 60 dafür zuviel sind.
              Bis 23.03. wird es nicht günstiger und später sind es 70 und somit noch unattraktiver für Dich.
              Da ist der Einwand mit EINEM Monat schon korrekt.
              Das sind hier Sorgen…

              • Meine Güte, ich weiß es halt noch nicht, ob ich das Jahresabo nehme soll und habe noch Zeit zu entscheiden. Wird nicht mir so gehen. So schwer zu verstehen?

                • …nicht nur mir so gehen.

                • 10€ gespart, auch wenn das Abo nur zu 50% grnutzt wird, sind 40% zu viel bezahlt. Die 3 Wochen Urlaub außerhalb der EU nicht beachtet.
                  Kaufen, was nicht genutzt wird, ist der Trend! Hauptsache sofort und immer verfügbar….

                  • Ja. Besser einfach nur monatsweise buchen und in der Zeit intensiv nutzen. Dann kommts noch billiger als der verbilligte Jahrestarif. Anderseits sind (sollten) 5 € im Monat kein Thema (sein).

                • Hallo,
                  an 10€ geht die Welt nicht unter, solange Stromanbieter oder Provider wechseln oder auf das Dessert im Lokal verzichten, schwupps 10€ wieder da….
                  Und nach dem Frühbucherrabatt werdern weitethin Monatabis angeboten. Der Haifisch, der hat Zähne.

    • Tja, wenns nur darum geht, würde ich bzw. habe ich, das anderswo ansehen. Dann muss man auch nicht bis zum 24. und dann noch mal 8 Wochen warten.

  12. Lohnt sich jetzt schon mehr als Apple TV+. Direkt gebucht.

  13. Die Glaskugel ist momentan außer Betrieb. Selektives und bewußter Konsum macht außerdem ein monatlichen Wechsel zw. diversen Streaminganbietern möglich. Dann bleibt am Schluß noch genug Geld übrig um ÖR-TV zu finanzieren. Und genug Zeit um draußen das Wetter zu geniesen. Sonst endet die Menschheit doch noch wie bei Wall-E.

    • Je nach Pollenflug kannst Du das Wetter auch „geniesen“. 😉

      • Gönn“ den Kindern Urlaub auf dem Bauernhof und lass‘ sie Dreck fressen. Dann brauchen sie später nicht 10 Streamingabis, um die Welt genußlich* erleben zu können 🙂

        • Peter Brülls says:

          Unwahrscheinlich, dass ein, zwei Wochen ausreichen. Denn momentan sieht es danach aus, dass es nicht die angebliche Abwesenheit von Hygiene ist (auch dort kennt und schätzt man Seife), die Bauenhofkindern seltener zu Allergiebetroffenen machten, sondern die spezielle Zusammensetzung des „Drecks“, die in Städten fehlt.

  14. Sind denn nun die Simpsons in Deutschland auch verfügbar? Falls ja, wird das Ding auf jeden Fall gebucht – nur für Mandalorian ist es etwas teuer für mich.

  15. kommt eigentlich auch für den Fire TV eine Disney+ App

  16. Hier werden ‚ne Menge Fragen beantwortet
    https://help.disneyplus.com/csp

  17. Gibt es denn generell kein einmonatiges Probeabo o.ä. bei Disney+?

    • Kein Probemonat. Aber 7-tähige Probezeit in der du dich für das Modell entscheiden kannst. Buchst du jetzt das Jahresabo, dann bleibt es dabei.

      • Also quasi 7 Tage Nutzung (nach dem Kauf des Abos) und bei Nichtgefallen innerhalb dieser 7 Tage Geld zurück?

        Danke für deine Antwort

        • Nein, du nutzt den Service 7 Tage kostenlos. Kündigt du innerhalb der 7 Tage bleibt es dabei, ansonsten startet ab Tag 8 das Monatsabo und du zahlst 6,99€.

  18. Nein, du nutzt den Service 7 Tage kostenlos. Kündigt du innerhalb der 7 Tage bleibt es dabei, ansonsten startet ab Tag 8 das Monatsabo und du zahlst 6,99€.

  19. Danke für den Tipp…. Sofort gebucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.