Adobe Illustrator für iPad im App Store vorbestellbar – erscheint Mitte Oktober

Adobe hat bereits im November letzten Jahres das Zeichen-Programm Illustrator für das iPad angekündigt. Nachdem sich lange Zeit nichts getan hat und es wirklich ruhig geworden war, fragte man Anfang August dann nach Interessenten für einen Beta-Test. Dieser ist nun erfolgreich beendet, denn die Teilnehmer der Beta erhalten gerade eine Mail, die darüber informiert, dass die iPad-App von Illustrator ab sofort im App Store verfügbar ist. Naja, nicht ganz – die App ist zwar da aber eben nur zur Vorbestellung.

Glaubt man dem App Store und dem dort genannten Termin, dann wird die App am 21. Oktober erscheinen. Wer vorbestellt, kann Illustrator dann einen Tag eher ausprobieren, sofern ein Creative-Cloud-Abo vorliegt. Mal schauen, wie das Ganze bei der Community ankommt und ob die App auch so buggy ist wie Photoshop zum Release.

?Adobe Illustrator
?Adobe Illustrator
Entwickler: Adobe Inc.
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ist Photoshop denn aktuell wieder „brauchbar“? Gibt’s hier Leute die das professionell täglich einsetzen?

  2. Affinity Photo und Affinity Designer haben auf dem iPad bei mir gewonnen obwohl ich eine Creative Cloud Abo habe. Bin auf Illustrator gespannt aber ich glaube so schnell kommen die nicht an Affinity ran. Ist echt super gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.