ActionDash 3.0 mit neuen Funktionen und verbessertem Design verfügbar

Seit Januar gibt es mit ActionDash ein Tool, welches die Digital-Wellbeing-Funktionen von Android 9 Pie auch auf älteren Android-Versionen ermöglicht (bis runter zu Android Lollipop). Jetzt gibt es ein neues, größeres Update auf Version 3.0, welches mit diversen neuen Funktionen und einem frischen Design aufwarten kann. Den Anfang macht der Fokusmodus, den Google bereits vor einer Weile vorgestellt hatte und welcher euch ablenkende Apps für einen festgelegten Zeitraum stummschalten und ausblenden soll, damit ihr euch voll und ganz auf eure Arbeit konzentrieren könnt. Aktivieren lässt sich der Modus dann direkt über eure Schnelleinstellungen via separater Kachel.

Neu ist nun auch, dass ihr einzelnen Apps ein tägliches Limit verpassen könnt, nach dessen Ablauf jene Apps für denselben Tag nicht mehr zur Verfügung stehen. Noch mehr Einblick in eure tägliche Gerätenutzung erhaltet ihr über die persistente Usage Assistant-Benachrichtigung:

An der Optik der App hat sich aber auch das eine oder andere getan. So gibt es nun unter anderem ein komplett schwarzes Design, das ihr aktivieren könnt und die App passt sich unter Android Q nun grafisch dem Android-Standard an, wenn ihr dort das dunkle Design aktivieren solltet. Das bisherige dunkelgraue „Dark Theme“ ist nun nicht mehr nur noch den Premium-Nutzern der App vorbehalten, sondern kann nun auch von den Plus- und Nicht-Plus-Nutzern von ActionDash aktiviert werden.

via

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.