YouTube für Android: „Dark Mode“ in der Mache

18. November 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

YouTube zählt zu den häufiger genutzten Apps, der mobile Konsum von Bewegtbildern hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Es gibt wohl kaum einen, der die typische YouTube-App nicht kennt: Oben wird das Video angezeigt, darunter gibt es Kommentare, Empfehlungen, und andere Informationen. Schwarz auf weiß quasi, was nicht jedem Nutzer gefällt. Dunkle Themes sind heutzutage nicht mehr nur eine optische Sache, sondern sie können bei Verwendung von OLED-Displays auch für einen geringeren Stromverbrauch sorgen. Da kommt eine aktuelle Änderung in der Android-App gerade recht.

In Version 12.45 von YouTube für Android ist so ein Dark Mode versteckt, allerdings noch in einem sehr frühen Stadium. Teilweise sind nach Aktivierung (im Entwickler-Modus, nicht für den Nutzer zugänglich) Icons noch nicht zu sehen, da sie dunkel auf dunkel sind. Unklar ist deshalb auch, ob dies ein vom Nutzer wählbarer Modus sein wird oder die App generell dunkel gemacht wird. Wobei eine generell dunkle YouTube-App auch nicht den Geschmack aller treffen wird.

Wie sieht es bei Euch aus? Nutzt Ihr dunkle Themes, wenn angeboten? Macht Ihr die Nutzung abhängig vom Umgebungslicht? Oder nutzt Ihr Apps einfach so, wie sie kommen, ohne sich Gedanken über das Erscheinungsbild zu machen?

(via Android Police)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.