WordPress für iOS erstellt Blogs nun auch mobil

9. Februar 2016 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_wordpressKurz notiert: Die WordPress-App für iOS hat ein interessantes Update erhalten. Dies ist eigentlich gar nicht so groß, macht WordPress aber komplett mobil. Denn es lassen sich nun wordpress.com-Seiten (also nicht selbst gehostete WP-Installationen) direkt in der App neu erstellen. Bedenkt man, dass immer mehr Menschen zuerst mobil ins Internet eintauchen, kann das einen großen Unterschied ausmachen. Auch hinsichtlich mobiler Blogging-Plattformen wie Tumblr oder Medium. Mit dem Update kommt außerdem ein Theme-Browser in die App, so kann man das Aussehen seiner Seite anpassen – ebenfalls direkt über die App. Zu guter Letzt gibt es natürlich auch die in Changelogs üblicherweise erwähnten Bugfixes.

wordpress_logo


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8231 Artikel geschrieben.